Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.05.1997

Produkt-Telegramme

Kommunikationssystem für Krankenhäuser

Die ROKD GmbH, DV-Dienstleister im Gesundheitswesen in Bielefeld, rüstet Krankenhäuser mit dem standardisierten Datenfernübertragungs-System KKS-KH für den Datentransfer mit Krankenkassen aus. Seit dem 1. Januar 1997 werden Abrechnungen von Krankenhäusern von den gesetzlichen Krankenkassen nur noch dann vergütet, wenn sie in maschinenlesbarer Form übermittelt wurden. Die ROKD GmbH in Bielefeld bietet mit dem "proDTA-Server" ein Produkt an, das den automatischen Datentransfer zu und von den Kassen realisiert. Der Server basiert auf dem Krankenkassen-Kommunikations-System (KKS-KH) der Firma Coconet in Düsseldorf.

Speicher-Management von Sterling

Die Sterling Software Inc. in Sacramento, Kalifornien, hat "SAMS:Vantage for MVS 3.2" angekündigt, eine Speicher-Management-Software für große Datenzentren. Version 3.2 verfügt über "I/O Plus", einen I/O-Performance-Monitor, der mit Raid und konventionellen Disk-Speichersystemen arbeitet. Version 3.2 beinhaltet darüber hinaus zusätzliche grafische Möglichkeiten, Reporting-Funktionen und ein Simulationsmodul. Der Preis beträgt mindestens 12 100 Dollar.

Management der Server-Performance

Loan System präsentiert die Version 3.5 von Sysload. Diese Software besorgt das gemeinsame Performance-Management von Servern in gemischten Umgebungen mit Netware, Unix und Windows NT. Sysload besteht aus Sammelagenten, die auf Servern installiert werden, einer nicht dedizierten Überwachungskonsole und einer Datensammlung für Langzeitanalysen. In Sysload 3.5 verwendet auch die Netware-Version TCP/IP anstelle des Netware-spezifischen IPX-Protokolls für die Übermittlung der Performance-Daten, so daß jetzt auf allen Plattformen das gleiche Übertragungsprotokoll eingesetzt wird.