Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1997

Produkt-Telegramme

WECHSEL VON MS-MAIL ZU MS-EXCHANGE

Das englische Unternehmen C2C Systems entwickelte das Migrations-Tool "Max-Migrator". Das Produkt wurde für den Umstieg von MS-Mail auf MS-Exchange konzipiert und ist über die Artwise GmbH in Deutschland erhältlich. Die Software gewährleistet laut Anbieter ein automatisches Weiterleiten der eingegangenen Nachrichten an die neue MS-Exchange-Adresse und schützt bei der Migration vor Informationsverlust.

ATM-MODULE MINIMIEREN VERLUST VON ZELLEN

Das Unternehmen Thomson-CSF Enterprise Networks aus Unterschleißheim integriert einen zweiten Shaper in die WAN-Module der Thomflex-5000-Serie. Das Produkt bereitet das Datenaufkommen so auf, daß der Verkehr über ATM-Verbindungen mit dem Service Constant Bit Rate (CBR) ohne Verlust von Zellen erfolgt. Das Modell "Th5168" unterstützt 155-Mbit/s-Leitungen über Singlemode-Glasfaserverbindungen, die "Th5166"-Version bietet Service mit einer Bandbreite von 34 Mbit/s. Innerhalb öffentlicher Dienste werden bis zu 16 Virtual Paths (VP) und Switched Virtual Circuits (SVC) ermöglicht.

ORDNUNG FÜR E-MAILS IN NOTES-NETZWERKEN

Die Group Wege & Partner GmbH aus Karlsruhe entwickelte das Tool "Mailsafe". Die Software basiert auf Lotus Notes und ermöglicht das Archivieren von E-Mails. In jeder Kalenderwoche wird automatisch eine neue Notes-Datenbank erzeugt, worin die eingegangenen und verschickten Nachrichten geordnet nach definierbaren Kriterien abgelegt werden. Mails lassen sich beispielsweise nach Personen, Gruppen oder Domänen sortieren. Eine zeitlich begrenzte Vollversion steht unter der Internet-Adresse " http://www.group-wp.de/download" zur Verfügung.

MEHR SICHERHEIT IN TK-NETZEN

"Integrated Transport Management - Subnetwork Controller (ITM-SC) Purple+" wurde von der Firma Lucent Technologies entwickelt. Die Software übernimmt die Steuerung von TK-Netzen. Mittels eines Verbundes von zwei ITM-SC-Systemen und einem SDH-Netzwerk erlangt der Anwender eine Redundanz, die von räumlich getrennten Kontroll- und Konfigurationseinheiten gestützt wird.