Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.11.1997

Produkt-Telegramme

Tool für die Internet-Telefonie

Die Natural Microsystems GmbH, Kriftel, stellt mit "Fusion 2.0" eine modifizierte Plattform für die skalierbare Internet-Telefonie vor. Das Produkt unterstützt neben dem Standard H.323 verschiedene IP-Clients wie beispielsweise "Netmeeting" von Microsoft oder "Conference" von Netscape. Die Fusion-Plattform besteht aus einer "Alliance-Generation"-DSP-Karte mit einer Tochterkarte für die Echtzeit-Sprachcodierung sowie einem Board der TX-Serie für IP-Routing und Datenprotokolle. Das System ist ab Dezember 1997 erhältlich und kostet rund 700 Dollar pro Port.

Antwortzeiten im Inter- und Intranet

Ein neues Produkt für die Identifikation und Korrektur von Anwendungs-Antwortzeiten im Inter- und Intranet präsentiert die Münchner Candle GmbH. Für den "Navigator" von Net- scape sowie Microsofts "Internet Explorer" mißt der Antwortszeit-Monitor "Etewatch" die Transaktionsantwortzeiten und gibt dem Anwender so einen Überblick der Performance. Unter Windows NT bietet der "Sentinel-Manager" nach Herstellerangaben die automatische Erkennung und Korrektur von NT-Performance-Problemen.

Integration von WWW und Call-Center

Das Siemens-Systemhaus für Kommunikationslösungen hat sein Call-Center mit dem Internet verbunden. Per Mausklick können Besucher der Site www. siemens.de/systemhaus/ einen Rückruf für weitere Informationen veranlassen. Nach Angabe des Namens, der Telefonnummer und einer kurzen Problembeschreibung rufe ein Berater innerhalb von fünf Minuten zurück, so das Unternehmen.

Träume weben mit einem Editor

Unter www.macromedia.com stellt Macromedia die Pre-Beta-Version des HTML-Editors "Dreamweaver" zum kostenlosen Download ins Netz. Das Produkt soll die Brücke schlagen zwischen Web-Profis, die HTML per Hand programmieren, und WYSIWYG-Autorensoftware. Dabei siedelt das Unternehmen die Software eher auf der Seite der textbasierten Editoren an und integriert Bare Bones "BB-Edit" für den Mac sowie "Home Site" für Windows von Allaire. Weiter bietet Dreamweaver die Erstellung von Dynamic-HTML-Seiten. Die Vollversion soll Ende 1997 zum Preis von rund 500 Dollar erscheinen.