Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.11.1997

Produkt-Telegramme

Verbesserte Acer-Notebooks

Die "Travelmate-7100"-Notebooks von Acer Technologies Inc. ermöglichen es Anwendern künftig, Geräte wie CD-ROM, Diskettenlaufwerk oder Festplatte im laufenden Betrieb auszutauschen. Möglich wird dies durch eine für den Einsatz in den Travelmates geschriebene Version der "Tioman"-Treiber-software des Herstellers Agate Technologies Inc. mit dem Namen "Acer Bay Manager".

PCMCIA-Card für alle Fälle

Der Hersteller Globewave Inc. hat eine PC-Karte entwickelt, mit der Anwender über Mobilfunknetze und traditionelle Festnetze Daten empfangen und senden sowie Fax- und Sprachkommunikation abwickeln können sollen. Die "Complete PC Card" entspricht dem Standard PCMCIA III und wird mit einem kombinierten Mikrofon-Ohrlautsprecher ausgeliefert. Laut Globewave ist sie kompatibel zu Windows 3.1, 95 sowie NT und soll etwa 500 Dollar kosten.

Power-PC-Clone unter 1000 Dollar

Nachdem im PC-Bereich der Preiskampf bereits tobt, durchbricht mit Mactell Corp. nun ein Hersteller von Macintosh-Clones die 1000-Dollar-Schallgrenze für Systeme mit 200-Megahertz-Prozessor. Der 999 Dollar kostende "XB Tanzania" verfügt über 16 MB Arbeitsspeicher, in die Hauptplatine integrierte Video-Beschleunigerkarte, ein CD-ROM-Laufwerk mit 16facher Standardgeschwindigkeit, eine 1,2 GB große Festplatte sowie einen 14-Zoll-Farbmonitor.

Lösung für Web-Geschäfte

Lotus Development Corp. hat das "Domino Merchant 2.0 Server Pack" angekündigt, das es Anwendern ermöglichen soll, Geschäfte im World Wide Web abzuwickeln. Zu dem Softwarepaket, in das die Server-Plattform "Domino 4.6" integriert ist, gehören unter anderem das Design- und Management-Tool "Sitecreator 2.0" und eine E-Commerce-Applikation, mit der sich zeitlich begrenzte Angebote realisieren lassen sollen. Domino Merchant ist laut Lotus ab Januar 1998 erhältlich und kostet in der Ein-Prozessor-Version rund 3500 Dollar.