Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.11.1997

Produkt-Telegramme

UNISYS-SERVER MIT NT 4.0

Die Unisys Deutschland GmbH, Sulzbach/Taunus, stattet ihre "Aquanta-Enterprise"-Server mit dem Betriebssystem "Windows NT Server Enterprise Edi- tion 4.0" aus. Dadurch können die Systeme Symmetrisches-Multiprocessing-(SMP-)Server clustern, skalieren und Message-Funktionen unterstützen.

LIZENZVERTRAG ZWISCHEN CITRIX UND WRQ

Die Ratinger WRQ GmbH schloß mit Citrix Systems, Fort Lauderdale, einen Lizenzvertrag über deren Software "Winframe Thin-Client/Server System". WRQ liefert das Programm zusammen mit seiner "Reflection-Connectivity"-Software zur Anbindung an Hosts aus. Die Firma verspricht ihren Kunden durch diese Übereinkunft eine Möglichkeit zur Verteilung und Verwaltung kompletter Host-Emulations-Umgebungen.

NEUE SICHERHEITSSTRATEGIE

Das amerikanische Unternehmen Security Dynamics, Bedford, integriert Verisigns "Onsite"-Technologie in seine Enterprise-Security-Services-(ESS-)Strategie. Hierunter fallen alle Lösungen und Services, die Zugriff auf Daten und ihre Verteilung sowohl im Unternehmensnetzwerk als auch im Internet sicher machen sollen. Unternehmen können mit Hilfe von Onsite eigene Zertifizierungsstellen zur Verwaltung digitaler Echtheitszertifikate aufbauen.

SAP- R/3-BRANCHENLÖSUNG FÜR MINERALÖLHANDEL

Die Hamburger Unternehmen W. Esser & Partner und ACS Systemberatung bieten mit "R/3 Minoel" ein Komplettpaket für den Mineralöl- und Brennstoffhandel an. Die Branchenlösung basiert auf SAP R/3 und der Industrial Solution (IS)-OIL. Laut Firmenangaben deckt sie typische Tätigkeitsfelder wie zum Beispiel Auftragserfassung, Tauschgeschäfte, Abwicklung der Mineralölsteuer oder Telefonverkauf ab.

IBM-Host fit für Java

Die IBM Deutschland GmbH, Stuttgart, stellt die Betriebssysteme "VSE" und "VM" in der Version 2.3 vor. VSE unterstützt die Funktionen Web-Serving, Zugriff auf VSE-Daten über Browser und das integrierte Netzwerkprotokoll TCP/IP. Die Umgebung VM besitzt eine integrierte TCP/IP-Softwaresuite, Unix-Schnittstellen sowie eine Paketierung des Datenverkehrs. Weiterhin wird das "Message-Queuing-Protokoll" angesprochen.