Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


05.12.1997

Produkt-Telegramme

Security Dynamics bietet Lösung zum Datenschutz

Die Security Dynamics Technologies Inc., Bedford, Massachusetts, bietet die Softwarelösung "Securworld" an. Das Produkt soll dem Anbieter zufolge einen Schutz für Unternehmensdaten bieten. Das bisherige Vertriebsprogramm "Secur VAR" wird dadurch ersetzt. Produkte von Security Dynamics können über Azlan bezogen werden.

Drei Varianten von Visual Dbase 7

Ab sofort ist die Version 7.0 der Borland-Datenbank "Dbase" für Windows 95 und Windows NT erhältlich. Laut Hersteller verfügt das 32-Bit-Release über grafische Design-Tools, objektorientierte Komponenten und gegenüber der Vorgängerversion schnellere Compiler und verbesserte Zugriffe auf SQL-Datenbanken. Dbase 7 bietet die Borland GmbH, Langen, in drei Ausführungen an: Die Standardvariante für Windows 95, die speziell für den deutschen Markt entwickelt wurde, kostet rund 200 Mark. Wer darüber hinaus Compiler- und Deployment-Funktionen nutzen möchte, muß für die "Professional"-Version rund 1000 Mark ausgeben oder für die Client-Server-Variante rund 3000 Mark.

Frischzellen für Velocis

Die Version 2.0 des Datenbank-Servers "Velocis" weist nach Angaben des Herstellers, der Raima Corp. aus Seattle, Washington, im Vergleich zum Vorgängermodell bessere Multimedia- und Web-Eigenschaften auf. Das Produkt, das auf NT-, OS/2-, Netware- und Unix-Plattformen läuft, unterstütze nun unter anderem Binary Large Objects (Blobs), so daß sich Texte, Sound, Videos und Grafiken verwalten lassen. Außerdem fügte der Hersteller den Support für die Scriptsprache Perl hinzu.

Oracle meldet Benchmark-Rekord

Die deutsche Niederlassung von Oracle in München hat einen Performance-Rekord für den "Oracle 8 Universal Data Server" gemeldet. Auf einem "Ultra-Enterprise-6000"-Zwei-Knoten-Cluster von Sun Microsystems sei unter Verwendung von Solaris 2.6 ein TPC-C-Ergebnis erreicht worden, das bisher gehaltene Werte um bis zu 331 Prozent übertroffen haben soll. Dies beinhaltet alle anderen TPC-C-Benchmarks einschließlich geclusterte Systeme, SMP und MPP. Ferner hat das Unternehmen die Zertifizierung von Oracle samt Applications für die 64-Bit-"S70-RS/6000"-Server von IBM bekanntgegeben.