Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Produkt-Telegramme

27.09.1996

Faxen in lokalen Netzwerken

Servonic bietet mit der "IFax.32-NT"-Software eine 32-Bit-Lösung, die sich als Windows-NT-Service in Verbindung mit Microsofts Exchange-Server einrichten und betreiben läßt. Das Programm bietet unter anderem Fax-Routing, Faxempfang vom Arbeitsplatz und Faxversand aus jeder beliebigen Windows-Anwendung heraus. Laut Servonic ist die Anzahl der Teilnehmer im LAN, die den Faxservice nutzen, unbegrenzt - Lizenzkosten sollen nicht anfallen.

Euro-Modem für mobilen Einsatz

Mit "PCMCIA 28.8 Pro" präsentiert Motorola ein Daten-Fax-Modem, das der Hersteller nach eigenen Angaben speziell für Geschäftsleute entwickelt hat, die viel unterwegs sind. Das Gerät verwendet V.34-Technologie, die Übertragungsraten bis zu 115200 Bit/s erlaubt. Laut Motorola ist das neue Modem mit einem internen Line Interface ausgestattet, das Multi-Country-Funktionalität bietet. Dadurch soll es möglich sein, das Gerät in 21 Ländern ohne zusätzlichen Adapter einfach an eine Telefondose anzuschließen. Zum Lieferumfang gehört eine Konfigurationssoftware, die das Modem automatisch auf die Kommunikationsparameter des jeweiligen Landes einstellen soll. PCMCIA 28.8 Pro kostet rund 500 Mark.

Neue Version von Paragons Fonemail

Das britische Softwarehaus Paragon bringt eine neue Version seiner "Fonemail"-Software. Anwender mit Mobiltelefon, die Fonemail auf einem Laptop mit Windows 95 benutzen, sollen nun auch Messaging-Dienste nutzen können. Dazu muß der Computer entweder mit einer vorhandenen Steckkarte oder per Kabel, das im Lieferumfang von Fonemail enthalten ist, mit dem Handy verbunden werden. Danach können, so Paragon, Nachrichten von bis zu 160 Zeichen Länge in annähernd 110 Länder weltweit verschickt und umgekehrt auch empfangen werden.