Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


04.10.1996

Produkt-Telegramme

Allroundtalent für das Büro von Rank Xerox

Die Rank Xerox GmbH bietet mit dem "Workcenter Xerox 3003" ein Multifunktionsgerät für den Büroeinsatz an. Das Gerät integriert einen Tintenstrahldrucker, ein Faxgerät, einen Scanner sowie einen Kopierer. Das Druckwerk arbeitet mit einer Auflösung von 300 dpi mit einer Patrone können laut Xerox bis zu 450 Seiten bedruckt werden. Ab Oktober liefert Xerox das Multitalent für knapp 1200 Mark und gibt ein Jahr Vor-Ort-Garantie.

Entwicklungs-Tool für Intra- und Interent

Progress Software Corp. liefert das Entwicklungs-Tool "Webspeed 1.0" aus. Damit lassen sich, so der Hersteller, transaktionsorientierte Applikationen für das Internet oder Intranets erstellen. Das Programm setzt sich zusammen aus Webspeed Workshop, das unter Windows NT oder Windows 95 läuft und knapp 500 Dollar kosten soll, und dem etwa 22500 Dollar teuren Webspeed Transaction Server für Windows NT, Solaris oder AIX.

Apple-System-Update auf Version 7.5.5

Nachdem Apple kürzlich bekanntgegeben hatte, sein lang angekündigtes Mac-OS 8 (Codename "Copland") stückchenweise zu veröffentlichen, ist nun das erste neue Release verfügbar. System 7.5.5 kann kostenlos von den Servern ftp.info. apple.com oder ftp.support. apple.com heruntergeladen werden. Ein Web-Zugang über www. info.apple.com beziehungsweise www.support.apple.com ist ebenfalls möglich.

Netware-4.x-Emulation für Unix-Systeme

Die Puzzle Systems Corp. aus Morgan Hill, Kalifornien, bietet mit der Version 4.0 ihrer "Softnet Utilities" unter Unix nun auch die Emulation von Netware-4-Servern. Ein damit ausgestatteter Unix- Rechner erscheint im Novell-Netz als Netware-Server in den Novell Directory Services (NDS), File- und Print-Ressourcen des Unix- Systems lassen sich wie gewohnt nutzen. Zusätzliche Hardware wird nicht benötigt.