Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Produkt-Telegramme

11.10.1996

Scannerpaket

Hewlett-Packard bietet den Farb- und Graustufenscanner HP Scanjet jetzt im Bundle an. Der "HP Scanjet 4c Office Pro" wird mit einer Reihe von Hilfsmitteln für die elektronische Dokumentenverarbeitung ausgeliefert. Dazu gehört der elektronische Leitzordner (ELO), das OCR-Programm Caere Omnipage Pro 6.0 und die HP-Scanjet-II-Software. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 2099 Mark.

3D-Beschleuniger

Radius erweitert seine PCI-Grafikkartenfamilie für Apple-Systeme um das Modell "Thunder 3D". Die Beschleunigerkarte für 2D- und 3D- Funktionen ist mit 24 MB DRAM ausgestattet und soll Auflösungen von 1600 x 1200 und 1920 x 1080 Bildpunkten bei einer Farbtiefe von 30 Bit schaffen. Weitere Merkmale sind eine On-board- Quickdraw-3D-Beschleunigung und die Unterstützung der HDTV- Auflösung im Format 16 x 9. Die Karte kostet etwa 8600 Mark.

Farbtintenstrahler

Für Anwendungen mit kleinem bis mittelgroßem Druckvolumen positioniert Mannesmann Tally den Bubblejet-Tintendrucker "T 7218 C". Der Printer druckt in Schwarzweiß mit einer Auflösung von 600 x 300 dpi und schafft dabei etwa drei Seiten pro Minute. Farbdrucke produziert das Gerät mit 300 x 300 Bildpunkten. Der Drucker unterstützt PCL III+ und die Emulationen DJ 500, DJ 500 C und IBM Proprinter 4207. Der Drucker soll für rund 450 Mark in den Handel kommen.

Kassettenarchive

Die Kasettenarchive von Storagetek sind künftig auch mit den HP- Servern der Modellreihe 9000 T kompatibel, die unter dem Betriebssystem HP-UX arbeiten. HP-Anwender können damit die Storagetek-Laufwerke "Timberline" und "Redwood" im Stand-alone- Betrieb oder über den Anschluß an "Powderhorn"- oder Wolfcreek"- Kassettenarchive verwenden. Die Speichersysteme werden mit Hilfe der Software "HP Openview Omniback II" an die Server angebunden.

Videobeschleuniger

Von Media Vision kommt eine 128-Bit-Grafik- und Videobeschleunigerkarte. Die "Proaxcel 128" bietet unter anderem Treiber für Windows-Versionen ab 3.1, OS/2 Warp, Autodesk, Autocad und Autoshade. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 349 Mark.