Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.10.1996

Produkt-Telegramme

Fehlersuche in Oracle PL/SQL

Die Platinum Technology Inc. bietet mit "Watch-PL" einen Debugger an, mit dem Server-seitiger PL/SQL-Code auf Fehler untersucht werden kann. Das Produkt läuft unter Windows 95 sowie NT und kann zur Untersuchung von Triggern, Stored Procedures, Funktionen und Packages herangezogen werden. Ein mitgelieferter Katalog-Browser zeigt die auf Oracle-Servern abgelegten Codemodule an und erlaubt das Navigieren durch alle Objekte bis hinunter auf Sourcecode- Ebene. Die Preise für eine Lizenz von Watch-PL beginnen bei 1295 Dollar.

C-Codegenerator für Windows

Die in München ansässige Ebusoft GmbH liefert die Version 4.0 ihres "Ebus-Generator-C" aus. Nach Angaben des Herstellers setzt das Tool keinerlei Kenntnisse der Windows-Programmierung voraus und erzeugt wahlweise C-Sourcecode für 16- oder 32-Bit-Programme. Steuerelemente für Benutzerdialoge wie Schaltflächen, Radioknöpfe oder Checkboxen können vom Anwender selbst gezeichnet werden.Neben allen Windows-Versionen unterstützt der Ebus-Generator-C Unix und MS-DOS. Eine Vollversion ist ab 950 Mark erhältlich.

Spreadsheet-Modul als OCX-Komponente

Die Kölner Graphitti GmbH bietet mit "Adapt" eine 32-Bit- Tabellenkalkulation als OCX-Komponente an. Sie läßt sich über die meisten Programmierumgebungen für Windows (wie Visual Basic oder Borland Delphi) in eigene Projekte einbinden. Adapt kann Dateien im Excel-5.0- und 7.0-Format lesen und schreiben und beinhaltet eine Funktionsbibliothek für Mathematik, Statistik und Zeichenketten. Der Quellcode des Produkts inklusive Dokumentation ist separat erhältlich. Der Preis der OCX-Komponente liegt bei 200 Mark, eine Demoversion gibt es für 30 Mark.