Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.11.1996

Produkt-Telegramme

Datenbank-Client

Borland hat für seinen Datenbank-Server "Interbase" einen Client für den Web-Einsatz freigegeben. Die Software mit der Bezeichnung "Interclient" ist in Java geschrieben und damit plattformunabhängig. Als Datenbank-Schnittstelle benützt sie Java Database Connectivity (JDBC), die Java-Entsprechung zu Microsofts ODBC-Schnittstelle.

Kennzeichnung

Was bisher vor allem für Lebensmittel galt, fordern Java-Entwickler jetzt auch für Applets. Eine digitale Kennzeichnung soll die Herkunft der Anwendungen verraten und die Programmierer vor Urheberrechtsverletzungen schützen. Eine entsprechende Erweiterung hat Sun jetzt für die Version 1.1 des Java Developer Kit angekündigt, die zum Jahreswechsel fertig werden soll.

Multimedia

Dreißig Tage kostenlos testen können Entwickler jetzt das Authoring-Tool "Jamba" von der Aimtech Corp., Nashua, New Hampshire http://www.aimtech.com . Das Werkzeug dient zur Erstellung von interaktiven Multimedia-Applets für bislang statische Web-Seiten. Jamba ist Teil von Microsofts Java-Variante "Visual J++".

Unbekannt

Als Neuling im Java-Geschäft wollte die Ignite Technologies Inc., New York, mehr über ihre möglichen Kunden wissen und gab eine Studie bei Alexander & Associates in Auftrag. Das Ergebnis: Von 100 Firmen mit mehr als 5000 Mitarbeitern haben mehr als die Hälfte keinen Java-Progammierer auf der Gehaltsliste.

Authoring-Tool

Der Macintosh-Spezialist Intermedia Corp. (IMC), Los Altos, Kalifornien, hat die Version 1.1 seines Multimedia-Werkzeugs "Action Line" freigegeben. Das Besondere an dem Authoring-Tool ist, daß es ohne Programmierung und Scripting auskommt. Laut Hersteller arbeitet es ausschließlich mit Drag- und-drop-Technik auf einer WYSIWYG-Oberfläche. Online http://www.imcinfo.com kostet die Software 99 Dollar.

Applets

Eine Kollektion von 20 Java-Applets bietet die australische Network Oriented Software (Noware) Ltd., Victoria, via Web an. Das "Activator"-Paket enthält Anwendungen für Werbung und Finanzwesen, darunter zum Beispiel ein Spreadsheet. Das Paket ist für 89 Dollar über http://www.noware.au zu haben.