Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.1996

Produkt-Telegramme

Sprach-Switching für Motorola-Router

Der Geschäftsbereich Informationssysteme von Motorola erweitert die bestehenden "Multimedia-Periphery-Router"-Produktreihen der Serien "6520" und "6560" um neue Switching-Funktionalitäten für die Sprachkommunikation. Die Produkte enthalten jetzt kombinierte Sprach- und Datenapplikationen über ein einziges Frame-Relay DLCI, eine neue FXO-Karte sowie transparentes Sprach-Switching.

TK-Anlage für ISDN in Miniaturversion

Eine Low-end-TK-Anlage bietet die Tiptel AG, Ratingen, unter der Bezeichnung "Tiptel 21" an. Das Produkt ermöglicht es, zwei analoge Endgeräte wie Telefone, Faxgeräte, Anrufbeantworter, Modems oder Telefonanlagen an einem Euro-ISDN-Mehrgeräteanschluß zu betreiben. Damit erschließen sich dem Anwender ISDN-Merkmale wie Makeln oder Anrufumleitung. Das Produkt kostet inklusive Mehrwertsteuer 299 Mark.

I*Fax-Connector für Microsoft Exchange

Der LAN-Fax-Server "I*Fax" der in Olching ansässigen Servonic GmbH steht ab sofort als Fax-Connector für Exchange zur Verfügung. Das Produkt läuft als Dienst auf dem Server NT 4.0 oder 3.51. Wesentliche Funktionen sind dabei Forwarding, Versand, Empfang und Routing von Faxen. I*Fax kommt ohne Faxkarten aus. Die Lösung setzt auf Standard-ISDN-Karten mit Gruppe-3-Unterstützung für Faxe und CAPI 2.0 auf. Der Connector kann sich die Karten im NT Server mit anderen Applikationen teilen.

Bintec unterstützt Windows NT 4.0

Die gesamte Produktpalette der "Bintec Remote Access Router und Karten" unterstützt ab sofort Windows NT in der aktuellen Version 4.0. Damit ist der Einsatz unter allen Windows-Versionen von Microsoft in 16- wie auch 32-Bit-Systemen möglich. Darüber hinaus stehen auch Treiber für DOS und Unix einschließlich aller gängigen Derivate zur Verfügung. Unter Windows NT wird laut Bintec, Nürnberg, auch das CAPI in Version 1.1 und 2.0 unterstützt.