Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.1996

Produkt-Telegramme

Kategorie-5-Kabel für Quante-System

Die Quante AG hat auf der Exponet eine Erweiterung ihres Verkabelungssystems SCQ vorgestellt. Dabei handelt es sich um das halogenfreie S/UTP-Kabel "SCQ Kategorie 5+" mit einem Gesamtschirm aus Folie und Geflecht sowie das "Kategorie 3 Patchpanel". Dieses Produkt dient der Integration von Kommunikationsleitungen für Analogtelefone oder ISDN in strukturierte Gebäudeverkabelungen.

SNMP-Adapter für die USV-Kontrolle

American Power Conversion (APC) hat mit "Powernet SNMP Managers 1.3" eine neue Version des SNMP-Adapters für die Unix-Variante von Cabletron Spectrum vorgestellt. Die Karte zeigt Netzadministratoren den Status der einzelnen im Netzwerk befindlichen Systeme für die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) an.

Fast-Ethernet-Switch für Collapsed Backbone

Auf der Exponet hat die Standard Microsystems Corp. (SMC) ihren neuen Fast-Ethernet-Switch "Tigerswitch 100" der Öffentlichkeit präsentiert. Laut Hersteller ist die Komponente mit acht Dual-speed-Ports für 100Base-TX und 10Base-T besonders für Collapsed Backbones und zum Aufbau von Verbindungen zu bestehenden Ethernet-LANs geeignet. Der Switch arbeitet sowohl im Store-and-forward- als auch im Cut-through-Verfahren. Jeder der acht Dual-Ports kann sowohl mit 10Base-T- als auch 100Base-TX-Geräten zusammenarbeiten. Da alle Ports im Halb- oder Vollduplex-Betrieb eingesetzt werden können, läßt sich die Bandbreite jedes Fast-Ethernet-Segments auf 200 Mbit/s erweitern.

Neue Router-Familie von Controlware

Controlware hat die Exponet zur Präsentation der neuen Router-Familie "Conet plus" genutzt. Dabei handelt es sich um vier Modelle, die sich im wesentlichen durch die Anzahl der unterstützten WAN-Schnittstellen unterscheiden. Neben Spoofing-, Authentifizierungs- und Firewall-Funktionen beherrschen die Produkte laut Controlware auch alle wichtigen RFCs für das Point-to-Point-Protokoll. Die Router sind außerdem skalierbar und können zur Überbrückung der "letzten Meile" eingesetzt werden.