Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1996

Produkt-Telegramme

Connectivity-Produkte von WRQ auf deutsch

Die WRQ GmbH, Ratingen, hat zwei Connectivity-Produkte in das Deutsche übertragen. "Reflection für IBM" sorgt für die Integration von Windows 3.1, Windows 95 und Windows NT in die 3270- und AS/400-Welt. Des weiteren wurden die Versionen 5.2 der WRQ-Lösungen "Reflection 1", "Reflection 2" und "Reflection 4" in deutscher Sprache herausgebracht. Dabei handelt es sich um Werkzeuge für die Anbindung der genannten PC-Plattformen an Unix-Rechner von HP und Digital Equipment.

Tekelec erweitert ATM-Analysator

Für seinen ATM-Multiport-Analysator "Chameleon Open" bietet das Münchner Meßtechnikunternehmen Tekelec Airtronic GmbH eine neue Software an. Sie erweitert das Gerät um die Unterstützung des G.751-Standards für das E3-Interface. Außerdem dient die Lösung zur Decodierung von MPEG2-Daten über AAL1.

IBM-Kanal und SCSI-Bus verlängern

General Signal Networks erweitert den SCSI-Bus auf eine Länge von bis zu 20 Kilometern. Der "Performance-Extender 9065 SPX" erlaubt es somit, Peripheriegeräte auszulagern. Die Anbindung erfolgt über Singlemode-Glasfaserleitungen. Darüber hinaus gibt es vom gleichen Hersteller ein Kanalmultiplex-System, das die Dual-Copy-DASD-Protokolle "Peer-to-peer Remote Copy" (PPRC) und "Extended Remote Copy" (XRC) von IBM unterstützt. "9800 Max" verlängert die IBM-Kanäle über Mietleitungen und erlaubt somit die geografische Trennung von DASD-Systemen.

Digitales Anschlussystem mit Dect-Technologie

Network Systems, Nürnberg, hat mit "Swing" ein drahtloses digitales Anschlußsystem zum öffentlichen Fernsprechnetz in Dect-Technik vorgestellt. Das System besteht aus einem Telefonapparat, der für die lokale Mobilität des Teilnehmers sorgt, und aus dem Cordless Terminal Adapter (CTA), der das Telefon mit der Dect-Funkschnittstelle verbindet. Außerdem gehören die Remote Controller Unit, die als Teilnehmerkonzentrator fungiert, sowie die Netzanschlußsteuerung dazu. Die Reichweite des Systems liegt laut Hersteller im Stadtbereich mit hoher Netzdichte bei 200 Metern.