Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.1999 - 

Unternehmenssteuerung

Produktauswahl

Bei der Auswahl eines Produkts sollten folgende Punkte beachtet werden:

Welche Features beinhaltet die Analyselösung genau (OLAP, Reports, Data-Mining, Data-Warehouse, Balanced Scorecard, Modellierungsverfahren (Activity-based Costing, Risiko-Profit-Bestimmung etc.)?

Liegt im eigenen Unternehmen bereits ein Data-Warehouse-Konzept vor? Läßt sich dieses zusammen mit der Analyselösung als Vorinvestition nutzen?

Auf welche weiteren Leistungsmerkmale wird der Schwerpukt gelegt (Performance, Skalierbarkeit)? Welche Datenmengen sind zu erwarten?

Wie sind die Datenquellen beschaffen? Ist die Lösung offen genug, eine inhomogene Systemlandschaft weiter zu betreiben? Welche Tools zur Datenmigration und Schnittstellen-Bildung können verwendet werden?

Sind bereits Präsentationssysteme beim Endanwender etabliert, und können diese weiterhin verwendet werden?

Wie ausbaufähig ist die Lösung? Wie flexibel reagiert das System auf Änderungen im Unternehmen?

Wie hoch sind neben den Lizenzkosten die Kosten für Implementierung, Ausbildung und die zu erwartenden Betriebskosten?

Welche Erfahrungen, Referenzen liegen vor?

Wie wird das Produkt unterstützt (Service/Support, Versionszyklen)?

Die Musterlösung schlechthin für alle Ansprüche und Budgets gibt es nicht. Ein straffes Projekt-Management, erprobte Standards in der Methodik, frühe Einbindung und Motivation der betroffenen Mitarbeiter und ein klares Bekenntnis zum Projekt-Sponsorship sind Erfolgsfaktoren für eine Einführung und einen sichergestellten Return on Investment.