Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

SEL reorganisiert

Produktbereich Datensysteme

27.08.1976

STUTTGART - Einen ähnlichen Schritt wie der Münchener Konkurrent (CW Nr. 31 vom 30. Juli 1976 "Siemens mit mehr Selbstbewußtsein") tat Standard Elektrik Lorenz AG (SEL) in Stuttgart: Fernschreiber und Datensysteme bilden jetzt zwei getrennte Produktbereiche. Die Produktbereiche haben im Sinn von Profit-Centers eigene Verantwortung für ihre Ergebnisse. Die Maßnahme wurde mit "steigendem Geschäftsumfang und geplanten neuen Aktivitäten" begründet. Die Datensysteme, zu denen DE-Geräte, Bildschirmsysteme, DFV-Einrichtungen und Speichervermittlungsrechner gehören, unterstehen weiter Direktor Otto F. Schröter. SEL hat bisher insgesamt Aufträge für 4500 Bildschirmgeräte, Drucker und Steuereinheiten erhalten - davon sind 2200 Geräte installiert. 18 rechnergesteuerte Fernschreibspeichervermittlungen sind in Betrieb, weitere 15 in Auftrag. Direktor des Bereiches Fernschreiber wird Jörg Burdach, der auch für neue SEL-Vorhaben im Bereiche der "Textkommunikation" zuständig sein soll. -py