Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.2002 - 

Agile Software renoviert "Product Sourcing" und "Product Collaboration"

Produktdaten und Kosten im Griff

MÜNCHEN (CW) - Der Supply-Chain-Management-(SCM-)Spezialist Agile Software bringt "Product Sourcing 8.0" und "Product Collaboration 8.0" auf den Markt. Damit sollen Anwender direkte Güter günstiger beschaffen und die Zusammenarbeit mit Kunden und Zulieferern bei Entwicklung und Herstellung von Produkten verbessern können.

Als "Product-Chain-Management-Lösungen" für Sourcing und Collaboration-Prozesse präsentiert Agile Software die neue Anwendungsreihe. Von der Entwicklung über die Beschaffung von Komponenten und die Produktion bis hin zum Auslauf einer Serie soll sie sämtliche produktbezogenen Unternehmensprozesse unterstützen. Durch die Integration der Anwendungen sind laut Hersteller beispielsweise alle Änderungen an einem Produkt während des Sourcing-Prozesses für die beteiligten Parteien sofort erkennbar. So lassen sich Fehlbestellungen und -lieferungen minimieren und Kosten bei der Beschaffung direkter Güter senken. Mit Product Sourcing haben Unternehmen außerdem Zugriff auf Daten aus unterschiedlichen Stationen in der Supply Chain, wodurch die Planbarkeit von Produktkosten erhöht werden soll.

Agile Product Collaboration 8.0 dient der Kommunikation und Zusammenarbeit in Echtzeit. Interne und externe Beteiligte bei Entwicklung und Herstellung sollen ihre Produktdaten und Prozesse damit gemeinsam verwalten. Damit eine solche Zusammenarbeit auch über Ländergrenzen hinweg funktioniert, unterstützt die aktuelle Version mehrere Sprachen und Währungen.

Neu ist auch die Clustering-Funktion zur Verknüpfung mehrerer Server, um die hohen Anforderungen an Leistungsfähigkeit, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit der Produktdaten-Management-Systeme zu sichern. Mittels Redlining können Kunden und Zulieferer Produktänderungen initiieren und gemeinsam umsetzen. Die erweiterte Workflow-Funktionalität ermöglicht die Entwicklung individueller Arbeitsabläufe ohne Programmierung.

Beide Applikationen sind jetzt verfügbar und kosten als Komplettlösung je nach eingesetzter Funktionalität zwischen 500 und 1700 Dollar pro Benutzer. (uk)