Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Bluetooth, Office-Software, Open Source, PDAs/Handys, XML

Produkte & Technologien auf COMPUTERWOCHE online

13.07.2001
MÜNCHEN (CW) - Ob Open Source oder XML, Bluetooth oder PDAs: Zu vielen Themen finden Sie interessante, ständig aktualisierte und durch Nachrichten ergänzte Beiträge auf der Internet-Seite der COMPUTERWOCHE (www.computerwoche.de).

Microsoft und die Open-Source-Bewegung streiten sich. Die GNU-General-Public-Licence gefährde die Zukunft der unabhängigen Softwarebranche, so die Gates-Company. Microsoft habe nicht verstanden, worum es eigentlich geht, kontert die Open-Source-Gemeinde. Stellungnahmen von Microsoft-Chef Steve Ballmer und Open-Source-Vordenker Richard Stallman finden Sie unter "Open Source". Dort bekommen Sie auch Hintergrundinformationen zu dem umstrittenen Lizenzmodell und erfahren, wie sich die Entwickler quelloffener Software organisieren. Natürlich nimmt Linux einen guten Teil des Themas ein. In einem Interview erläutert Adam Jollans, der Leiter für das Software-Marketing Windows 2000 und Linux sowie E-Technologies bei IBM, Region Europa, Naher Osten und Afrika (Emea), die bisherige Entwicklung und die Absichten IBMs zur Förderung des freien Betriebssystems.

Ist XML immer das richtige Mittel zum Zweck? Oder verwässern unterschiedliche Anforderungen das ursprüngliche Konzept? Sind XML-basierte Protokolle in jedem Fall ihren binären Gegenstücken vorzuziehen, nur weil mit Parsern und XSLT-Prozessoren schon Standardwerkzeuge zu ihrer Verarbeitung bereitstehen? Müssen Konfigurationsdateien unbedingt der XML-Syntax folgen, auch wenn ein simples Format wie jenes der Windows-INI-Dateien reichen würde? Ist es sinnvoll, Vektorgrafiken wie bei SVG durch umfangreiches Markup aufzublähen? Diskutieren Sie mit zu diesen und anderen Fragen im XML-Forum auf Computerwoche online, das Sie nach einem Mausklick auf "XML" finden.