Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1994

Produkte von Tivoli Systems und CA Data General startet Offensive fuer offenes System-Management

MUENCHEN (IDG) - Abhilfe gegen den notorischen Mangel an System- Management-Werkzeugen fuer offene DV-Umgebungen verspricht Hardwarehersteller Data General (DG). Auf der kuerzlich in New York veranstalteten Fachmesse Unix-Expo praesentierte das Unternehmen gleich ein ganzes Buendel von Loesungsmoeglichkeiten.

Grundlage des System-Management-Konzepts von DG sind zwei Fremdprodukte. Anwendern, die aus der Mainframe-Welt stammen, bietet der Hersteller seit kurzem Unicenter von Computer Associates (CA) an. Mit einem Look and feel verteilter Umgebungen empfiehlt sich jedoch

Tivolis objektorientiertes Management-Environment TME, zumal die Software ab sofort mit jedem DG/UX-Unix ausgeliefert wird.

Von Hersteller selbst stammt das grafische Werkzeug "DG/UX Manager". Es dient der netzweiten Ueberwachung der hauseigenen Unix-Systeme aus der Aviion-Reihe. Ergaenzt wird es um den

"DG/UX Clariion Manager", mit dem sich die Massenspeicher von Aviion-Rechnern verwalten lassen. Beide Produkte wurden mit Schnittstellen zu Tivolis TME-Architektur sowie zu HPs Netzwerk- Management-System "Open View" ausgestattet. Ausserdem verwenden sie das Simple Network Management Protocol (SNMP).