Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.1986 - 

ICL Deutschland GmbH:

Produktpremieren

Mit einigen Neuvorstellungen will ICL in der Rheinmetropole aufwarten: Das Bürokommunikationskonzept "Office 2000" soll den Nürnbergern den Zugang zu diesem Markt verschaffen. Office 2000 arbeitet unter dem Betriebssystem Unix und wird im Rahmen des Gesamtkonzeptes "MIS 2000" für die Informationsverarbeitung in Unternehmen integral mit Lösungen für die Fertigungsindustrie ("CIM 2000") und für den Handel ("Retail 2000") verbunden sein.

Ebenfalls neu ankündigen wollen die Nürnberger ein weiteres Modell der Mainframe-Serie 39. Das neue Gerät "39 Level 20" soll den Einstieg am unteren Ende des Mainframe-Bereiches erleichtern. Darüber hinaus wird das ICL-Team erstmals auf einer Ausstellung das Mehrplatz-Mikrocomputer-System "DRS 300" zeigen. Vier Betriebssysteme, unter anderem Unix und C-DOS, modularer Aufbau und diverse Kommunikationseigenschaften sind Merkmale dieses Systems. Es läßt sich das Terminal-System als grafischer Arbeitsplatz oder als Mehrplatzrechner für kommerzielle Anwendungen einsetzen.

Informationen: ICL Deutschland International Computers GmbH, Marienstraße 10, 8500 Nürnberg 1, Telefon 09 11/20 01-0 Halle 10.2, Gang G/H, Stand 29/30.