Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.2001

Produkttelegramm

Flottes USB-Lesegerät von Memorex

Auf Geschwindigkeit und Kompatibilität setzt Memorex mit seinem neuen Lesegerät für Flash-Speicher-Medien. Der "Combo Reader" transportiert die Daten zwischen Rechner und Speicherkarte in beiden Richtungen mit bis zu 1,2 MB/s. Das Gerät kann sowohl Compactflash- als auch Smartmedia-Karten lesen und wird über eine USB-Schnittstelle mit dem Rechner verbunden. Der Reader ist ab sofort für 119 Mark erhältlich.

Klein, aber fein - mobiler Projektor von Infocus

Nur 1,33 Kilogramm wiegt der digitale Projektor der Infocus Corporation aus Oregon. Der"LP130" verfügt über 1100 Ansi-Lumen und eine echte XGA-Auflösung. Mit der "Digital-Light-Processing"-(DLP-)Technologie sowie seiner HDTV-Kompatibilität soll sich derNotebook-Projektor speziell für den mobilen Einsatz eignen. Das mit seinen diversen Anschlussmöglichkeiten auch fürs Home Cinema nutzbare Präsentationsgerät bietet integrierte Video- und Digitalanschlüsse und ist für rund 16000 Mark erhältlich.

Flachbildschirme verkabelt

Lindy aus Mannheim bringt eine Reihe von digitalen Monitorkabeln mit bis zu zehn Metern Länge auf den Markt. Die Kabel werden sowohl als Verlängerung (Stecker/Kupplung) als auch als Anschlusskabel (Stecker/Stecker) angeboten. Im Zuge der Ablösung des bisher weit verbreiteten DFP (Digital Flat Panel)- Anschlussstandards durch den DVI (Digital Video Interface)- Standard bietet der Connectivity-Spezialist neben seinen weiterhin geführten Verlängerungskabeln für DFP-Geräte auch Adapter von DFP zu DVI an.

Plug and Play für Temperaturmessung

Ab sofort ist die neue Version des Thermoelemente-Boards"PCI-DAS-TC" von Measurement Computing verfügbar. Herzstück der 16-kanaligen PCI-Karte ist ein V/F-Konverter des Typs "AD652", der die Analog-Digital-Umsetzung (16 Bit) übernimmt. Die Plug-and-Play-fähige Baugruppe unterstützt Thermoelemente der TypenJ, K, E, T, R, S und B und verfügt über einen AM188-Mikroprozessor, der für die Ablaufsteuerung sowie die Temperaturumrechnung in Celsius beziehungsweise Fahrenheit zuständig ist. Im Anschlussmodul halten ein CJC-Sensor und ein isothermer Block die konstante Temperatur. Der Vertrieb des Thermoelemente-Boards liegt bei der Plug-In Electronic GmbH, Eching bei München.