Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.2004

Produkttelegramme

Schnelleres Data Mining in der Datenbank

SPSS liefert die grafische Data-Mining-Software "Clementine" in Version 8.5. Sie ermöglicht es, Analysemodelle per XML-Metasprache Predictive Model Markup Language zu beschreiben und in andere Systeme einzubetten. So lassen sich jetzt Clementine-Modelle in die Datenbanken "Microsoft SQL" und "IBM DB2 Data Warehouse Enterprise Edition" laden und mit den dort mitgelieferten Data-Mining-Verfahren vor Ort berechnen. Ein zeitraubender Datenexport in Clementine entfällt damit. Weitere Neuerungen sind der Hochleistungsalgorithmus "Carma" zur Erkennung von Assoziationen und ein Viewer für die Assoziationsanalyse.

Cognos Planning in Excel integriert

Cognos hat seine Planungssoftware "Cognos Planning" mit einer Schnittstelle zu MS Excel versehen. Anwender können so in vertrauter Umgebung arbeiten, die Plandaten jedoch zentral in der Datenbank verwalten. Individuelle Kalkulationen in Excel lassen sich berüchksichtigen sowie Analysen in den Tabellen ausführen. Außerdem sind Funktionen wie Kommentare, Breakback (Zurückrechnen) oder eine Top-down-Planung in Excel nutzbar.

Nebenbuchhaltung effizienter gestalten

Alldata Systems aus Düsseldorf erweitert seine Standardsoftware für das Rechnungswesen in Versicherungen "Allis Fin" um das Modul "Allis Fin In-/Exkasso" für die Belange des Zahlungsverkehrs. Es soll helfen, den Verwaltungsaufwand, der laut Hersteller zwei bis fünf Prozent des Bruttobeitragsvolumens verschlingt, zu reduzieren. Die Software erlaubt die manuelle und automatische Bankbuchung, bildet Lastschriftenprozesse ab, ermöglicht ein Exkasso für diverse Geschäftsvorfälle und ein außergerichtliches Mahnwesen.

Team Brendel überarbeitet Wincard CRM

Mehr Bedienkomfort und eine übersichtlichere, an "Windows XP" orientierte Benutzeroberfläche sind die Highlights der Version 7.0 von "Wincard CRM". Ferner bestehen mehr Optionen bei der Eingabe, Anlage und dem Löschen von Datensätzen sowie der Formatierung und Sortierung von Inhalten. Standardmäßig wird nun ein externer Zugriff über einen Citrix-Client geboten, und E-Mails lassen sich fortan bidirektional auch aus "Lotus Notes" samt Mail-Adresse erfassen. Zudem ist eine dynamische Schnittstelle zum Datenabgleich mit SAP vorhanden.