Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.2003

Produkttelegramme

Unternehmensleistung im Handel messen

Information Builders, Anbieter von Reporting- und Integrationssoftware, und der Dienstleister T-Systems haben mit "Retail Performance Management" eine BI-Lösung entwickelt, die speziell auf die Belange des Handels abgestimmt sein soll. Die Lösung basiert auf der Reporting-Suite "Webfocus", verfügt über ein Referenzmodell und wertet Unternehmensinformationen mit Hilfe handelsspezifischer Kennzahlen aus den Kernprozessen Warenfluss-, Category- und Kundenbeziehungs-Management aus.

Planungswerkzeug für Intentia

Anwender der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware "Movex" von Intentia haben künftig die Möglichkeit, ihre Lösung um das Planungswerkzeug "Professional Planner" der Winterheller Software zu ergänzen. Dank eines weltweiten Vertriebsabkommens zwischen den Herstellern lassen sich Daten aus Movex-Anwendungen für CRM, SCM, Finanzen und Controlling sowie Business Performance Measurement direkt in das Werkzeug laden und für detaillierte Finanzanalysen und Simulationen weiterverwenden. Die Ergebnisse werden laut Anbieter direkt an die Verantwortlichen im Unternehmen übermittelt. Eine Verwendung von Excel ist nicht nötig.

Webparts präsentieren Unternehmensdaten

Der Softwarehersteller Scala Business Solutions hat mit "Iscala BI Webparts" ein Produkt für das Publizieren von Informationen aus einem Data Warehouse vorgestellt. Es basiert auf der Kerntechnik der "Iscala Business Intelligence Server" sowie der XML-Technik der Webparts, die vom Microsoft-Partner Decision Support Panel stammen. Ein Webpart ist in XML entwickelt und bildet eine anpassbare, wiederverwendbare Komponente, mit der sich Informationen in einem Dashboard oder Portal von Anbietern wie Microsoft, Plumtree oder Corechange darstellen lassen.

EAI und ETL im Doppelpack

Webmethods und Informatica haben eine "Business Activity Platform" geschaffen, über die sich erstmals Prozesse und Daten in einer Lösung integrieren, überwachen und analysieren lassen. Das Angebot führt hierzu Tools zur Anwendungs- und Datenintegration zusammen und besteht aus der EAI-Software "Webmethods Integration Platform" sowie Informaticas ETL-Produkt "Powercenter RT" und dem neuen Analysewerkzeug "Poweranalyzer".