Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.2003

Produkttelegramme

Schutz für VPN-Anwender

Die Version 7.0 der Software "Realsecure Desktop" von Internet Security Systems soll remote Nutzer schützen, die sich über ein VPN in ein Firmennetz einwählen. Das Programm schottet einzelne PCs mittels Firewall- und Intrusion-Prevention-Funktionen ab. Dazu zählt die Analyse des Datentransfers zwischen dem entfernten Rechner und der Zentrale. Entdeckt die Lösung Datenpakete, die auf einen Angriff hindeuten, unterbricht sie die Verbindung. Zudem können sich VPN-Nutzer, deren Computer nicht mit aktuellen Virensignaturen ausgestattet sind, nicht einwählen.

Berichte über Virenattacken

Der Antivirenspezialist Sophos bietet Firmen mit der "Enterprise Manager Suite" die Möglichkeit, Berichte über die Virenwarnungen innerhalb des Firmennetzes zu erstellen. Das Tool speichert jede Virenwarnung, die von der Antivirensoftware des Herstellers ausgelöst wurde. Grafische Reports helfen dem Administrator dabei, sich einen Überblick über den Virenbefall auf den Arbeitsplatzrechnern und Servern zu verschaffen. Er ist in der Lage, den Umfang sowie die Häufigkeit der Berichte zu konfigurieren, so lässt sich festlegen, ob das Werkzeug stündlich oder täglich einen Zustandsbericht abliefert.

Erleichterte Verwaltung von Passwörtern

Critical Path verspricht Kunden eine vereinfachte Verwaltung von Passwörten. Die "Password Management Solution" dient dazu, Kennwörter für unterschiedliche Applikationen, Datenbanken und Betriebssysteme an zentraler Stelle zu verwalten. Darüber hinaus erlaubt es das Produkt, Passwort-Richtlinien zu definieren sowie Passwörter verschiedener IT-Systeme zwecks vereinfachter Anmeldung zu synchronisieren. Anwender können ihre Kennwörter über eine Web-basierende Schnittstelle sowie über Windows oder "RACF" von IBM selbst einrichten. Zudem gestattet es die Software dem Benutzer, ein neues Codewort zu vergeben, falls er sein bisheriges vergessen haben sollte.

USB-Smartcard für Notebooks

Wer seinen mobilen PC oder PDA vor Missbrauch schützen möchte, kann dies mit der von Pointsec und Aladdin gemeinsam realisierten Authentisierungslösung tun. Pointsecs Zugangssoftware arbeitet hierbei mit dem "E-Token" von Aladdin zusammen. Letzterer wird auf die USB-Schnittstelle des Rechners gesteckt. Nur mit dem E-Token und einem Passwort erhält ein Anwender Zugang.