Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.01.2002

Produkttelegramme

Asset-Management

Die Peregrine Systems GmbH, Frankfurt am Main, bringt ihr "Asset Center" in Version 4.0 auf den Markt. Die Suite verfügt über neue Funktionen für das Finanz-Management und für die strukturierte Abwicklung von Beschaffungsprozessen auch über elektronische Kataloge. So sollen sich alle im Zusammenhang mit der Infrastruktur anfallenden Kosten bis hinunter zur Geräteebene ermitteln und mit den Planzahlen vergleichen lassen. Eine automatische Zuweisung zu Kostenstellen vereinfacht den Budgetüberblick. Im Bereich Beschaffungslogistik überwacht das Produkt den Prozess von der Anforderung über die Produktauswahl, Autorisierung und Bestellung bis hin zur Lieferung.

Warenwirtschaft unter Access

Die Firma SR Soft aus Offenburg gibt die Verfügbarkeit ihrer Waren- und Materialwirtschafts-Applikation "P/3000" für Microsofts "Access XP" bekannt. Das Programm ist fast vollständig quellcodeunterstützt, so dass die Möglichkeiten zur individuellen Anpassung sehr hoch sind. Die Hauptmodule umfassen Auftragsbearbeitung, Bestellwesen sowie Lagerhaltung und Materialwirtschaft.

Personal-Management

Die Lübecker Mach AG erweitert ihr Angebot um ein Web-basierendes Personal-Management-System. Es deckt die Aufgaben der Administration, Planung und Personalentwicklung ab. Durch den Betrieb mit anderen Mach-Produkten wie den betriebswirtschaftlichen Modulen sollen sich zwar Synergien erzielen lassen, prinzipiell sei die Software aber auch unabhängig davon einsetzbar, so der Hersteller. Eine andere Mach-Neuentwicklung kommt in Form eines virtuellen Marktplatzes, der Prozesse der elektronischen Beschaffung im öffentlichen Bereich unterstützt.

Red Hat erweitert das Linux-Angebot

Red Hat hat seine Linux-Distribution auf die IBM-Großrechner S/390 "Parallel Enterprise" (G5 und G6) sowie "Multiprise 3000" angepasst. Basis ist dabei die Red-Hat-Version 7.2, die auch für andere IBM-Rechnerfamilien existiert, so dass sich eine gemeinsame Linux-Plattform über das gesamte IBM-Computerspektrum ergibt. Das System basiert auf dem Linux-Kernel 2.4.9 und umfasst die Libraries "gcc 2.95.3" und "glibc 2.2.4" sowie das Journaling-Dateisytem "ext3". Es unterstützt große Dateien und Software-Raid für die Kombination von Speichergeräten mit direktem Zugriff.