Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.2001

Produkttelegramme

Report.Web 2.7 unterstützt XML-basierte Berichte

Mit der Version 2.7 von "Report.Web" hat die Allen Systems Group (ASG) ihre Lösung zur Distribution von Legacy-Reports via Web um XML-Support und die Unterstützung von Windows-2000-Servern angereichert. Die E-Reporting-Lösung erlaubt die Integration XML-basierter Report-Daten in Internet-Applikationen. Die Berichte sollen sich im .xrf-Format aufrufen und darstellen lassen, so dass sie auch für Desktop-Applikationen wie Microsofts "Internet Explorer" zur Verfügung stehen.

Ganzheitliches Ressourcen-Management

Die Lücke zwischen ERP/PPS-Systemen und den zur Verfügung stehenden Betriebsressourcen will Adicom mit der Software "Multi Resource Management" (MRM) schließen. Die skalierbare Lösung des Balinger Systemhauses umfasst Planungs- und Feinsteuerungsinstrumente für die Bereiche Produktion, Logistik und Personal und soll für einen effizienten Ressourceneinsatz in Unternehmen sorgen.

E-Business-Paket für Papier- und Zellstoffbranche

Unter dem Motto "Value Chain Convergence", sprich: der Symbiose aus Supply-Chain-Management (SCM) und E-Commerce, wollen der IT-Konzern ABB und Skyva International ein Paket aus integrierten E-Business- und ERP-Lösungen speziell für die Papier- und Zellstoffbranche schnüren. Hierzu will Skyva, Anbieter von E-Business- und SCM- sowie betriebswirtschaflicher Lösungen, eine neue Generation Java-basierter Software beisteuern. Das Prinzip der Value Chain Convergence basiert auf generischen, wiederverwendbaren Softwarekomponenten und soll die Erstellung softwarefähiger Geschäftsszenarien etwa für integrierte Fertigung, unternehmensübergreifende Beschaffung, gestraffte Auftragsabwicklung sowie finanzielle Dienstleistungen ermöglichen.

Zuverlässige Ermittlung von Lieferterminen

Mapics, Anbieter von E-Business-Lösungen für mittelständische Fertigungsbetriebe, hat die Integration seiner SCM-Software "Thru-Put" mit seiner Instandhaltungslösung "Maincor" bekannt gegeben. Dadurch sollen sich künftig neben der Teile- und Ressourcenverfügbarkeit auch aktuelle Informationen zu geplanten oder unbeabsichtigten Maschinenstillständen in den Planungsprozess einbeziehen lassen und somit eine exaktere Lieferterminermittlung möglich sein.