Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.09.2001

Produkttelegramme

J.D.Edwards integriert EAI-Technologie

J.D.Edwards will seine Unternehmenssoftware für den Aufbau von Lieferketten "Oneworld XE" um Technologie des Spezialisten für Enterprise Application Integration (EAI), Vitria Technology, erweitern. Kunden sollen so die Möglichkeit erhalten, mit Hilfe des Vitria-Produkts "Businessware" Geschäftsprozesse etwa für Planung und Logistik zu implementieren und steuern sowie bestehende Unternehmensanwendungen in die Lieferkette einzubinden. Vitria will zudem spezielle Konnektoren für die Integration der J.D.Edwards-Produkte liefern.

Actional koppelt Mysap.com und Bea Integrator

Mit der als "Control Broker" bezeichneten Integrationstechnologie des Anbieters Actional lassen sich nun auch Anwendungen, die auf der Component Object Request Architecture (Corba) basieren, mit der Mysap.com-Plattform der SAP verbinden. Laut Hersteller wird die Lösung zunächst in der Software für die Versorgungswirtschaft "Mysap Utilities" angeboten. Außerdem kooperiert Actional künftig mit dem Hersteller Bea Systems, der den Control Broker in sein eigenes Produkt zur Anwendungsintegration "Weblogic Integrator 2.0" aufnehmen will.

Webmethods unterstützt Web-Services

Der auf EAI-Lösungen spezialisierte Anbieter Webmethods unterstützt nach eigenen Aussagen jetzt auch die Standardtechnologien für den Aufbau von Web-Services. Im Einzelnen sind dies das XML-basierte Kommunikationsprotokoll "Soap", die XML-basierte Registry "UDDI" sowie die Web Services Description Language (WSDL) für die Beschreibung von netzwerkbasierten Diensten. Laut Hersteller erproben derzeit erste Kunden Anwendungen mit Soap-konformen Schnittstellen. Außerdem beteiligt sich Webmethods an der Entwicklung eines auf WSDL und Soap basierenden Sicherheitsstandards für Web-Services namens "XKMS".

Peregrine Systems setzt auf Rosettanet

Peregrine Systems, Hersteller von Lösungen für das Management von Anwendungsinfrastrukturen, Self-Service- und Connectivity-Lösungen, will seine Produkte den Spezifikationen des auf XML aufbauenden Standards für den Web-basierten Geschäftsverkehr "Rosettanet" anpassen. Das Unternehmen plant, seine B-to-B-Lösungen hierzu um entsprechende Entwicklungs- und Test-Tools sowie Services für Rosettanet zu ergänzen.