Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.2000

Produkttelegramme

Peoplesoft integriert Seagate-Tool

Seagate Software gibt die Zertifizierung und Integration seiner Business-Intelligence-Lösung "Seagate Info 7" in das ERP-System "Peoplesoft 7.5" bekannt. Damit können Peoplesoft-Anwender auf unternehmensweite Informationen zugreifen, sie analysieren, gemeinsam nutzen sowie Reports erstellen. Ziel ist es, die Entscheidungsfindung auf Unternehmensebene zu beschleunigen, um Wettbewerbsvorteile zu erlangen.

Backup und Recovery für Linux

Die Partnerschaft zwischen Veritas Software (http://www.de.veritas.com) und Red Hat (http://redhat.com) im Bereich Storage-Management-Anwendungen für Linux trägt erste Früchte. Ab sofort wird nämlich der Linux-Client des Backup-Programms "Veritas Netbackup" zusammen mit "Red Hat Linux 6.1." ausgeliefert. Die Lösung ist Teil der dreistufigen Architektur von Netbackup und bietet eine schnelle Datensicherung von Red Hats Servern und Workstations.

Personalzeitwirtschaft für Mittelständler

Mit "I.C. Compact" bietet B. Rexroth (http://www.rexroth-ic.com) ein Komplettsystem für die elektronische Zeitwirtschaft an, das speziell für kleine und mittlere Unternehmen konzipiert wurde. Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Softwarepaket der Ausweisleser "Rexroth Serie 500" mit berührungsloser Lesetechnik und Anschlusskabel, wahlweise Ausweiskarten oder Schlüsselanhänger sowie ein Benutzerhandbuch. Das System lässt sich laut Hersteller vom Kunden selbst einrichten und installieren.

Linux-Lösung für die Modebranche

Das Würzburger Softwarehaus Pohl Softwear (http://www.pohl-softwear.com) kündigt eine Linux-Version seines Warenwirtschaftssystems "Softwear" für die Bekleidungsindustrie an. Das Programm war bisher nur für AS/400-Anwender zugänglich und soll ab Ende Mai auch Linux- und Windows-NT-Nutzern zur Verfügung stehen. Neben den Bereichen Produktentwicklung, Auftragsbearbeitung und Materialwirtschaft deckt das Standardpaket auch die Produktionsplanung und -steuerung ab. Darüber hinaus bietet es Schnittstellen zu den Komponenten Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung und Zeitwirtschaft.