Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.04.2005

HP Pavilion ZE 2070EA

Gut ausgestattetes Arbeits-Notebook mit vernünftig angeordneten Schnittstellen und leisem Lüfter.

Testbericht

Ausstattung: Die drei USB-Ports sind so am Gehäuse angeordnet, dass sie sich alle nutzen lassen. Der Speicherkartenleser akzeptiert auch XD-Karten. Dank 8fach-Dual-Format-DVD-Brenner und 80-GB-Festplatte steht ausreichend Speicherplatz zur Verfügung.

Geschwindigkeit: Für die meisten Anwendungen reicht der flotte Prozessor aus, Spiele kann man aber aufgrund der schwachen im Chipsatz integrierten Grafik vergessen.

Ergonomie: Das Display leuchtete nur mit 130 cd/m2 , auch Helligkeitsverteilung und Kontrast konnten nicht begeistern. Dafür war der Lüfter selbst unter Last kaum hörbar.

Handhabung: Das Navigieren fiel mit dem präzisen Touchpad leicht, die Tastatur besaß einen deutlichen Druckpunkt - beim schnellen Schreiben war sie aber etwas laut.

Besonderheiten: Das Pavilion besitzt einen Dockinganschluss – so lassen sich zusätzliche Schnittstellen nachrüsten.

Fazit: Gut ausgestattetes Arbeits-Notebook mit vernünftig angeordneten Schnittstellen und leisem Lüfter. Für unterwegs reichen knapp 3,5 Stunden Akkulaufzeit, allerdings wiegt das Notebook fast drei Kilogramm. Das nicht sehr helle 15-Zoll-Display war kaum multimediatauglich.

Technische Daten und Testergebnisse

BEWERTUNG

Note

Ausstattung (20%)

+ große Festplatte, Dockinganschluss

3,8

Geschwindigkeit (15%)

- integrierte Grafik

nicht spieletauglich

3,8

Ergonomie (12,5%)

+ leiser Lüfter

- dunkles Display

3,3

Akkulaufzeit (12,5%)

+ fast 3,5 Stunden

2,7

Handhabung (10%)

+ präziser Touchpad

- Tastatur federt etwas

3,2

Service (10%)

+ 2 Jahre Garantie

1,6

Preis (20%)

- ziemlich teuer

4,2

TECHNISCHE DATEN

Prozessor

Pentium M 735 1,7 GHz

RAM (MB/Art)

512, DDR333 Samsung

Grafikchip

Intel 855GME (32 MB Shared Memory)

Display

15 Zoll, 1024 x 768

Festplatte

Fujitsu MHT2080AT; 76,4 GB

Laufwerk

HL-DT-ST GWA-4080N (DVD+R(W)/-R(W)/CD-R(W): 8-/2,4-/8-/2,4-/16-/10fach)

Kommunikation

Modem, 10/100-Mbit/s-Netzwerk, WLAN (802.11g)

Betriebssystem

Windows XP Home SP2

Schnittstellen

1 PC-Card, 1 VGA, 1 S-Video-out, 3 USB 2.0, 1 Firewire, 1 Line-out, 1 Mikrofon, 1 Modem, 1 Netzwerk, 1 Docking-Anschluss, 1 Card-Reader (SD-/MMC-/XD-Karten, Memory Stick (Pro)

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Benchmarks

Sysmark 2002 (Punkte)

202

(Best 306)

3D Mark 2001 SE (Bilder/s)

43,3

(Best 256,0)

Akkulaufzeit (Stunden)

03:28

(Best 5:11)

Display

Max. Helligkeit (cd/m2)

130

(Best 439)

Max. Kontrast

104:1

(Best 639:1)

Betriebsgeräusch (dB(A))

Ruhe/Last

20,0/30,0

(Best: 17,5/18,6)

Gewicht (Kilogramm)

Notebook

2,925

(Best 0,82)

Netzteil

0,434

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter

HP

Weblink

www.hp.com/de

Preis-Leistungs-Note

3,4

Leistungsnote

3,2

Preis

rund 1200 Euro