Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.07.2005

IBM Thinkpad X41

Nicht ganz billiges, aber hochwertiges Leichtgewicht für Geschäftsanwender.

Testbericht

Ausstattung: Trotz der Übernahme der PC-Sparte durch die chinesische Firma Lenovo ändert sich bei den Thinkpad-Notebooks erst einmal nichts – das kleine, ultraportable Thinkpad X41 präsentiert sich wie seine Vorgänger im IBM-typischen schwarzen Design und stabiler Verarbeitung.
Beim Modell, das wir im Test hatten, packt Lenovo eine Dockingstation dazu, die sich unten ans Notebook anklemmen lässt – damit wiegt das Thinkpad X41 rund 2,2 Kilogramm. Mit der Docking-Station erweitert man das Thinkpad X41 nicht nur um Schnittstellen wie einen parallelen und einen seriellen Port, sondern auch um ein optisches Laufwerk – in unserem Fall steckte eine Kombo-Laufwerk im Wechselschacht. Im Notebook selbst ist kein Platz für ein internes optisches Laufwerk. So kann beim Einsatz unterwegs die Docking-Station im Büro bleiben und man trägt nur noch rund 1,5 Kilogramm Notebook herum.
Wie es sich für ein Buisness-Notebook gehört, ist das Thinkpad X41 mit vielen Netzwerkanschlüssen ausgestattet: Neben Gigabit-Ethernet findet sich 11a/g-WLAN sowie Bluetooth.
Tempo: Das Thinkpad X41 ist keine Rennmaschine und besitzt wie die meisten Business-Notebooks eine nicht besonders leistungsfähige Grafikfunktion, die im Chipsatz integriert ist.
Akkulaufzeit: Unser Testgerät war mit einem Acht-Zellen-Akku ausgestattet, der hinten über das Notebook herausragt und nur optionales Zubehör für das Thinkpad X41 ist. Damit erreichte das Notebook eine hervorragende Laufzeit von über fünf Stunden. In der Standardausstattung verfügt das Thinkpad X41 über einen Vier-Zellen-Akku, mit dem es nur rund halb so lange läuft.
Ergonomie: Leicht und leise – in den Ergonomietests hatten wir unsere helle Freude am Thinkpad X41. Allerdings sollte man das Notebook während der Arbeit nicht bewegen oder schräg positionieren: Dann macht der ansonsten angenehm leise Lüfter ein störendes, schrappendes Geräusch.
Das Display ist nicht außergewöhnlich hell, besticht aber durch seine hervorragende Graustufenauflösung. Farben stellt das Thinkpad X41 recht flau dar, auch der Kontrast ist höchstens mittelmäßig – insgesamt ein gutes Display zum Arbeiten, das sich aber nicht für Multimediaanwendungen empfiehlt.
Handhabung: Mit dem Trackpoint lässt sich sehr präzise navigieren, viele Anwender würden statt des zähen Knuppels in der Tastaturmitte aber ein Touchpad bevorzugen.
Wie es sich für ein Arbeits-Notebook gehört, ist die Tastatur des Thinkpad X41 sehr stabil und noch leise, die Tasten besitzen einen guten Druckpunkt und Hub.

Fazit: Lenovo tut gut daran, die Produktpolitik von IBM weiter zu verfolgen: Das Thinkpad X41 ist ein Qualitäts-Notebook für mobile Geschäftsanwender. Dank der mitgelieferten Docking-Station ist es sowohl für die Schreibtischarbeit als auch den Einsatz unterwegs vorbereitet . Will man allerdings auch in den Genuss der extrem lange Akkulaufzeit kommen, muss man zusätzlich rund 200 Euro für den größeren Akku ausgeben.

Technische Daten und Testergebnisse

TECHNISCHE DATEN

PROZESSOR

Pentium M 758 Low Voltage 1,5 GHz

RAM (MB/ART)

512, DDR2-SDRAM

GRAFIKCHIP

Intel 915GM (128 MB vom System-RAM)

DISPLAY

12,1 Zoll, 1024 x 768

FESTPLATTE

Hitachi Travelstar C4K60; 57,3 GB

LAUFWERK

Matsushita UJDA765 (DVD/CD-R(W): 8-/24-/24fach)

KOMMUNIKATION

Modem, 10/100/1000-Mbit/s-Netzwerk, WLAN (802.11a/g), Bluetooth

BETRIEBSSYSTEM

Windows XP Pro SP2

SCHNITTSTELLEN

1 PC-Card, 1 VGA, 1 Infrarot

2 USB 2.0

1 Line-out, 1 Mikrofon

1 Modem, 1 Netzwerk1 Docking-Anschluss

1 Speicherkartenleser (SD-Card), 1 Fingerabdruckscanner

GESAMTERGEBNIS

Tempo (12,5%):

4,1

Ausstattung (15%):

4,3

Akkulaufzeit (15%):

1,0

Handhabung (15%):

1,4

Ergonomie (17,5%):

1,1

Service (10%):

3,1

Preis (15%):

3,2

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Benchmarks

Sysmark 2004 (Punkte)

99

(Best 163)

3D Mark 03 (Bilder/s)

31,1

(Best 355,6)

Akkulaufzeit (Stunden)

5:10

(Best 5:10)

Display

Max. Helligkeit (cd/m2)

138

(Best 439)

Max. Kontrast

97:1

(Best 525:1)

Betriebsgeräusch (dB(A))

Ruhe/Last

23,5/28,5

(Best: 17,0/25,5)

Gewicht (Kilogramm)

Notebook

1,491

(Best 1,266)

Netzteil

0,353

Docking-Station

0,745

Weitere Informationen

Preis:

rund 2400 Euro

Anbieter:

Lenovo

Weblink:

www.lenovo.com/de

Leistungsnote

2,5

Preis-Leistungs-Note

2,4