Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Produkttest: Notebook Samsung X60-T2300 Chane

08.05.2006
Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat das Notebook Samsung X60-T2300 Chane getestet. Lesen Sie hier den vollständigen Test:
Geringes Gewicht: Notebook Samsung "X60-T2300 Chane".
Geringes Gewicht: Notebook Samsung "X60-T2300 Chane".

Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat das Notebook Samsung X60-T2300 Chane getestet. Lesen Sie hier den vollständigen Test:

von Thomas Rau (PC-WELT)

Leicht und elegant sieht das Samsung X60-T2300 Chane auf den ersten Blick aus: Im Inneren arbeitet aber die Rechenpower von Intels Core Duo.

Geschwindigkeit: Rechenleistung pur bietet das Samsung X60-T2300 Chane – dank des Core Duo T2300 ist es schneller als jedes Pentium-M-Notebook. Aufgrund der schwachen Leistung der integrierten Grafikfunktion kommt dieses Samsung-Modell für Spieler nicht in Frage.

Ausstattung: Von den 80 GB der Festplatte kann der Anwender nur rund 70 GB nutzen. Den restlichen Platz reserviert Samsung einer Recovery-Partition, mit der sich das System nach einem Windows-Crash wieder herstellen lässt. Fürs Netzwerk bietet das Samsung X60-T2300 Chane Top-Ausstattung – unter anderem Gigabit-LAN und Bluetooth. Die Media-Center-Software AV Station Now erlaubt das Abspielen von Filmen und Musik auch ohne Windows. Sie lässt sich über die beigelegte Fernbedienung im PC-Card-Format steuern. Bei den Schnittstellen bietet das Samsung X60-T2300 Chane zwar Dockinganschluss und Speicherkartenleser sowie drei USB-Ports, ein Expresscard-Schacht oder ein DVI-Ausgang finden sich aber nicht.

Mobilität: Aufgrund der integrierten Grafikfunktion erweist sich das Samsung X60-T2300 Chane im Akkubetrieb als äußerst sparsam und verbraucht unter 14 Watt. Der Akku reicht so für knapp über vier Stunden Laufzeit. Da das Notebook außerdem trotz des 15,4-Zoll-Displays nur 2,54 Kilogramm wiegt, kommt es auch als häufiger Reisebegleiter in Frage. Handhabung: Die stabile und recht leise Tastatur verwöhnt Vielschreiber mit einem weichen Anschlag. Die Tasten des leichtgängigen Touchpad waren dagegen etwas laut.

Ergonomie: Meist läuft der Lüfter des Samsung X60-T2300 Chane – selbst, wenn das Notebook nichts zu tun hat. Allerdings tut er dies recht leise und wird auch unter voller Last kaum lauter. Per Funktionstaste lässt sich ein so genannter Silent-Modus aktivieren, der die Lüfterlautstärke weiter reduziert. Wenn das Notebook unter voller Last stand, hatte der Silent-Modus aber keine messbaren Auswirkungen. Laut Samsung verfügt das Display über eine Super-Bright-Glare-Technik - im Messlabor war davon wenig zu sehen: Die Helligkeit war nur mittelmäßig und fiel in den oberen Ecken deutlich ab. Auch Farben wirkten matt. Hinzu kam noch ein geringer Blickwinkel in vertikaler Richtung.

Fazit: Schickes Centrino-Duo-Notebook, das sich dank des geringen Gewichts, der langen Akkulaufzeit und der stabilen Verarbeitung auch unterwegs gut einsetzen lässt. Die Schnittstellen-Ausstattung und das Display können das hohe Niveau nicht ganz halten.

Inhalt dieses Artikels