Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.06.1984

Professional 350 dezentral in der Wissenschaft:Vertrauliche Infos unter Kontrolle

MÜNCHEN (pi) - Digital Equipment kündigt ein neues Softwarepaket an, das den Einsatz des Arbeitsplatzcomputers Professional 350 als dezentrale Arbeitsstation für Anwendungen im wissenschaftlichen Bereich ermöglicht. Das Paket namens RS/1 umfaßt Werkzeuge, die früher nur für größere Rechner zur Verfügung standen.

Das Produkt RS/1 umfaßt alle Leistungsmerkmale von RS/1-Plus, das derzeit auf VAX- und PDP-11-Rechnern eingesetzt wird. RS/1 wurde von Bolt Beranek und Newman Inc., den "Schöpfern" von RS/1-Plus, speziell für den Professional 350 mit Festplatte und Farbbildschirm entwickelt. Anwender in Forschung und Entwicklung müssen jetzt nicht mehr mit einer Reihe einzelner Pakete für Analyse, Grafik oder Berechnung von Modellen herumexperimentieren und sind auch weniger von den zentralen Datenverarbeitungs-Abteilungen abhängig.

RS/1 ist ein auf Forschungszwecke ausgerichtetes Datenverwaltungs-, Analyse- und Grafik-Softwarepaket für Ingenieure und Wissenschaftler.

Bei Anwendungen in der Chemie, Pharmazie, Biotechnik und in der Fertigung wird RS/1 für Dateneingabe- und -wiederauffindung, Grafik, Kurven, statistische Analyse und Berechnung von experimentellen Modellen eingesetzt. Das Programmpaket nutzt für jede Funktion die gleichen Daten, die in einfachen zweidimensionalen Tabellen gehalten werden. Zu den Leistungsmerkmalen für Anwendungen in Forschung und Entwicklung zählen Produktentwicklung, Prozeß-Entwurf, Überwachung der Fertigungsumgebung und Qualitätskontrolle .

Beim Einsatz auf dem Professional 350 bietet das Produkt die gleichen Funktionen und Dateiformate wie bei VAX- und PDP-11-Rechnern. Anwender an verschiedenen Arbeitsplätzen können die Kommunikationseigenschaften und die Kompatibilität von DEC-Computern voll nutzen und auf die gleichen Daten zugreifen, Test- und Experiment-Daten austauschen oder ihre größeren Systeme "entladen" und dabei vertrauliche Informationen weiterhin unter Kontrolle halten.

Mit der integrierten Research Programming Language (RPL) kann der Benutzer anwendungsspezifische Verarbeitungsroutinen selbst entwickeln. RPL ist leistungsfähiger und einfacher in der Anwendung als herkömmliche Programmiersprachen und ermöglicht es dem Anwender, Folgen von RS/1-Befehlen mit logischer Steuerung und formatierter Ausgabe zu speichern.

RS/1 für den Professional 350 ist ab sofort verfügbar und kostet knapp 7000 Mark.