Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.12.1993

Professionelles Produzieren von Dokumenten Interleaf tauscht digitale Daten mit Xerox-Druckstrassen

ESCHBORN (pi) - "Printing on demand" heisst das Schlagwort, unter dem die Dokumentenproduktion aus den Druckereien ins eigene Unternehmen verlagert wird. Mit "Demandprint" stellt Interleaf eine Steuerungssoftware vor, die eine Schnittstelle zwischen ihrer DTP-Software und Druckstrassen von Xerox bildet.

Mit diesem Add-on zu Interleaf 5.0 oder 6.0 der Interleaf GmbH aus Eschborn koennen online digitale Daten aus dem Publishing-Programm direkt in die bis zu zwoelf Meter langen Produktionsstrassen Docutech-Netzwerk-90 und 135 von Xerox uebernommen werden.

Diese Production-Printer bestehen aus einem Scanner, Controller, einer Benutzer-Schnittstelle, Drucker und integriertem Netzanschluss. Fuer das Printing on demand werden mit der Interleaf- Software die vielen verschiedenen Konfigurationsoptionen der Geraete eingestellt.

Templates bilden die Vorlage zu den einzelnen Druckauftraegen vom Prototyp bis zur jeweiligen Auflagenhoehe. So erscheinen die Dokumente in der richtigen Reihenfolge von Seiten und Kapiteln, koennen geklebt und gestapelt werden.

Dadurch sollen Anwender bei mittleren Auflagen von exter- nen Druckhaeusern unabhaengig werden.