Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1981

Professor Dr. Hellmuth Fischer, Inhaber und Geschäftsführer der UDF Unternehmensberatung Dr. Fischer GmbH, Stuttgart, ist von Bundeswirtschaftsminister Dr. Otto Graf Lambsdorff zum sachverständigen Mitglied des Mittelstandsbeirates berufen worden. Die

Professor Dr. Hellmuth Fischer, Inhaber und Geschäftsführer der UDF Unternehmensberatung Dr. Fischer GmbH, Stuttgart, ist von Bundeswirtschaftsminister Dr. Otto Graf Lambsdorff zum sachverständigen Mitglied des Mittelstandsbeirates berufen worden. Die Berufung erfolgt für drei Jahre. Aufgabe dieses Gremiums ist die Beratung und Unterstützung der Mittelstandspolitik des Bundeswirtschaftsministeriums.

Bernd Adam, 36, der während der vergangenen vier Jahre in der Geschäftsstelle Frankfurt der Hamburger SCS GmbH tätig war, wird in die Geschäftsführung der Packel

GmbH, dem Computer- und Telematik-Beratungszweig der PA International, eintreten. Insbesondere übernimmt er die Verantwortung für den Geschäftsbereich strategische Projekte und Entwicklungen.

Dr. Alfred Herrhausen, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Bank AG, wurde in den Aufsichtsrat der Xerox Corp., Stamford/Connecticut gewählt.

Als Vorstandsmitglied der Deutschen Bank ist Dr. Herrhausen verantwortlich für das internationale Geschäft mit Nord-Amerika.

Mit der Wahl von Dr. Herrhausen umfaßt der Aufsichtsrat der Xerox Corp. 19 Mitglieder. Neben Ernst H. van der Beugel, Professor an der Universität in Leiden, Holland, ist Dr. Herrhausen der zweite Europäer in diesem Gremium.

Kai Höppner, 41, wagt nach 14jähriger Vertriebstätigkeit bei dem Recorder- und Meßgerätebauer Linseis GmbH, Selb, den Sprung in die Selbständigkeit. Die von ihm gegründete Hörotron GmbH mit Sitz in Elmshorn befaßt sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Aufgabenstellungen aus der physikalischen Meß- und Datentechnik.

Im Rahmen der Umorganisation der Triumph-Adler-Gruppe und im Hinblick zu stärkeren Aktivitäten im Datenverarbeitungsbereich haben sich bei dem Nürnberger Konzern einige Personalanderungen ergeben. Neu im Unternehmen sind Gunter von der Fuhr, 35, und Manfred Windisch, 41.

Von der Fuhr übernimmt die Projektleitung für den Vertrieb der elektronischen Kassensysteme. Vor dem Wechsel nach Nürnberg war der neue Projektleiter unter anderem bei Nixdorf und Omron tätig.

Windisch, vormals im Vertrieb bei Nixdorf und Sperry Univac, betreut den Sektor der Steuerberater und zeichnet als Projektleiter für den Vertriebsbereich "TA-Daten-Systeme" verantwortlich.

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind die Mitglieder Walter Kramme, Frankfurt und Dietrich E. Seedorf, Feucht.

Hubert H. Lange, Vorstandsmitglied der deutschen Messe und Ausstellungs-AG, Hannover, wurde in Johannesburg in den Vorstand der Deutsch-Südafrikanischen Kammer für Handel und Industrie gewählt.

Walter Welker (49) übernahm bei der Augsburger NCR GmbH die Funktion eines Vertriebsdirektors im Bereich Handel. Welker, der seit 26 Jahren bei der NCR tätig ist, war seit 1970 verantwortlich für strategische Märkte im Bereich Handel. Vorgänger Johann Himmel hat auf eigenen Wunsch und mit unbekanntem Ziel das Unternehmen verlassen.

Josef Braun, 37, übernahm bei der Gesma Gesellschaft für Software und Marketing. GmbH, Frankfurt, die Leitung des Bereiches System-Software.

Braun arbeitete vorher unter anderem bei BBC Mannheim und beim Betriebswirtschaftlichen Institut der deutschen Kreditgenossenschaften (BIK) in Frankfurt.

Dr. Michael J. A. Hoffmann, 37, übernimmt Mitte Oktober dieses Jahres die Leitung der Vertriebszentrale des Unternehmensbereiches Philips Data Systems der Tekade Felten und Guillaume Fernmeldeanlagen GmbH, Nürnberg, mit Sitz in Siegen. Diesem Geschäftszweig ist auch der Bereich Philips Bürotechnik zugeordnet.

Dem Aufsichtsrat des Unternehmens soll nach Angaben von Philips Hamburg vorgeschlagen werden, den ehemaligen Kienzle Vertriebsleiter zum Geschäftsführer der Tekade zu berufen. Hoffmann wird Nachfolger von Harro D. Wezel, der weiterhin in leitender Position im Philips Unternehmensverband verbleibt.