Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.07.2004

Profi Engineering gewinnt Staudt und Keuntje

MÜNCHEN (CW) - Die Profi Engineering Systems AG konnte mit Erwin Staudt, Wolfgang Keuntje und Clemens Gutting hochkarätige Mitglieder für ihren Aufsichtsrat gewinnen. Das Gremium des Darmstädter Anbieters von IT-Infrastrukturlösungen, dem zudem Jürgen Wenner, Siegfried Hummitzsch und Manfred Moll angehören, ist damit komplett.

Mit Staudt, dem ehemaligen Chef von IBM Deutschland und jetzigen Präsidenten des VfB Stuttgart, steht Profi als langjährigem IBM Premier Partner ab sofort ein Vorstandsmitglied der Initiative D21 und Kenner des internationen Hardware- und Softwaremarkts zur Seite.

Know-how aus der Telekommunikationssparte steuert der Ex-Vorstandsvorsitzende von T-Online Wolfgang Keuntje bei, der inzwischen als Unternehmensberater tätig ist. Gutting unterstützt den Aufsichtsrat in Sachen Wirtschafts- und Arbeitsrecht. Der Rechtsanwalt hatte 2002 den Management-Buyout des Unternehmens aktiv begleitet.

Susanne Hamm, Vorstandsmitglied der Profi AG, freut sich über die Verstärkung: "Sie bringen die notwendige Sicht von außen und neue Ideen, damit wir unser Unternehmen strategisch weiter auf Erfolgskurs halten können." (ka)