Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.1986

Prognose '86

Mit Retrospektiven sollte man sich nicht lange aufhalten in der DV-Branche. Wen interessiert schon, daß es ein Ex-lBM-Manager war, der die RCA Computer Division Anfang der siebziger Jahre mit einem damaligen Rekordverlust von an die 500 Millionen Dollar in die Sch.... ritt.

Der Glücksbringer ist jedenfalls nicht in die Arme von Ma Blue zurückgekehrt. Das bringt uns zu einer wesentlich erfreulicheren Aufgabe: Prognosen stellen für 1986.

Trauerwein tut sich da leicht: Die IBM wird sich, erstens, nicht aus dem PC-Business zurückziehen. Kunststück: Sie war nie drin. 3270 Replacements verdienen den

Namen "Personal Computer nicht.

Die IBM wird auch im MDT-Geschäft mit ihren Schrägstrich-Maschinen weitermachen. Selbst Siegfried brauchte die besagte dermatologische Schwachstelle, um Sagazität zu erlangen. Bei der /36 und der /38 macht's die Betriebssystem-Exklusivität.

Schließlich darf darauf gebaut werden, daß der Mainframe-Marktführer seine sprichwörtlichen Throughput-Probleme im Großrechnerbereich ("Vsam ist grausam") auch heuer nicht in den Griff bekommt und den Bürgern von Schilda (Postleitzahl 3090) als Performance-Schreck erhalten bleibt.

Die Fortune-Auszeichnung als bestgeführtes US-Unternehmen dürfte Big Blue bis 1999 sicher sein.

Information Resources Manager