Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.01.1998

Prognosen verfehlt

Enttäuschung: Der im Zusammenhang mit dem 1. Januar 1998 von vielen Beobachtern erwartete Big Bang im deutschen TK-Markt blieb aus. Statt dessen überraschte die Telekom mit miserablen Zahlen - auch eine Form von Knall. Vom Mobilfunk und der Festnetztelefonie abgesehen, hieß das Motto im Geschäftsjahr 1997: Außer Spesen nichts gewesen; mit Ach und Krach kann die versprochene Dividende bezahlt werden. Die Börse reagierte verschnupft: Der Kurs der T-Aktie fiel zeitweise unter 30 Mark und damit in die Nähe des Emissionspreises zurück. Bedenkt man, welche Bedeutung der Erfolg der T-Aktie für die Entwicklung des deutschen Aktienmarktes haben sollte, und berücksichtigt man, wie nachhaltig das Unternehmen die eigenen Ertragsprognosen verfehlte, können nur zwei Faktoren im Spiel gewesen sein: Absicht oder grobe Fahrlässigkeit.