Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1978 - 

TELA- " Schadenreport-Aktuell ":

Programm-Diebe verursachen 150000 Mark Schaden

MÜNCHEN (uk) - Allzu sorglose RZ-Leiter will die Münchner ,Tela Versicherungs AG für technische Anlagen' durch regelmäßige Berichte über aktuelle Schadenfälle im DV-Bereich aufrütteln. So enthalten auch die jüngsten Ausgaben des "Schadenreport-Aktuell" der Tela wieder vier Beispiele, wie in der EDV Schäden entstehen können:

Im ersten Fall fielen bei einer MDT-Anlage plötzlich beide Bildschirme aus, als das Betriebssystem abstürzte. Als aus der Zentraleinheit der Geruch von schmorendem Kunststoff drang, wurde die Stromzufuhr für die Anlage sofort unterbrochen. Kundendiensttechniker stellten einen durch Kurzschluß hervorgerufenen Schmorbrand im Speicher fest, der durch das Stromabschalten allerdings schon erloschen war. Der entstandene Schaden wird auf zirka 18 000 Mark geschätzt.

Ebenfalls ein Kurzschluß führte zu einem Total-Stromausfall in einem Elektrizitätswerk. Als nach der Netzwiederherstellung die DV-Anlage wieder eingeschaltet werden sollte, stellte sich heraus, daß die anlageneigene Stromversorgung defekt und der Hauptspeicher in Mitleidenschaft gezogen worden war. Die Reparaturkosten belaufen sich auf zirka 20 000 Mark.

Welche immensen Kosten die Zerstörung oder der Diebstahl von Datenträgern verursachen kann, zeigen die beiden nächsten Fälle: Einbrecher ließen bei einer MDT-Installation ein paar Magnetbandkassetten mitgehen zerstörten alle anderen und richteten insgesamt einen Schaden von 50 000 Mark an. "Fachkundige" Diebe entwendeten im anderen Fall die Datenträger und die Dokumentation eines Programmpaketes und verursachten damit einen Gesamtschaden von 150 000 Mark.