Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.09.1984 - 

Lisp unter VM freigegeben:

Programmbeobachtung während des Laufes

IRVING (hh) - Die Programmiersprache Lisp wurde jetzt von der IBM Corporation für das Betriebssystem VM freigegeben. Lisp gilt als eine der bekanntesten Sprachen für Anwendungen mit künstlicher Intelligenz.

Mit dem neuen Produkt Lisp/VM soll eine Sammlung verschiedener Programmierwerkzeuge unterstützt werden. Diese integrierte, interaktive Umgebung eignet sich sowohl zur Entwicklung als auch zur Ausführung der Programme.

Darüber hinaus sind verschiedene Debugging-Tools vorgesehen.

Der Anwender kann ein Programm während des Laufes beobachten und die Art der Debugging-Information an jeder erreichten syntaktischen Einheit spezifizieren. Lisp/VM-Statements können nach IBM-Angaben gemeinsam mit Assembler-Statements verarbeitet werden. Ferner erlaubt es die Semantik für Interpreter und Compiler, neu entwickelten Code in bereits existierende Produktionssysteme zu involvieren.

IBMs CMS-File-Organisation unterstützt die Bibliotheksfunktionen dieser Programmierumgebung.

Ziel dieser Neuentwicklung ist nach Angaben aus der USA der wachsende Markt für Anwendungen mit künstlicher Intelligenz.