Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1982 - 

Deutsche lntertechnique:

Programmlos deutsch

HANNOVER (pi) - Zwei Datenbankcomputer mit bis zu 1 000 KB Arbeitsspeicher und der Anschlußmöglichkeit von maximal 64 Teilnehmern stellt Intertechnique in Hannover vor.

Bei den virtuellen Datenbank-Computerfamilien IN 200 und IN 2000 erlaubt die Benutzersprache Deutsch programmlose Verwertung der Daten. IN 200 erlaubt sechs und IN 2 000 bis zu 64 Arbeitsplätze. Beide Familien haben folgende Charakteristiken: mikroprogrammierte Hardware- und Softwarefunktionen, virtuelle und dynamische Daten-, bank, rationelle Programmierung, Integration der Daten-, Text- und Bildschirmtext-Verarbeitung. Die Hardware besteht aus einem 32-KB Mikroprogramm, 32 bis 1000 KB Arbeitsspeicher, ein bis 64 Terminals mit/ohne Hardcopy-Drucker, ein bis acht Systemdruckern, Notstrombatterie, Autodiagnose, Anschluß eines Netzwerkrechners und frei wählbaren Wörterbüchern.

Die Systeme sind mit der Standard- und Branchen-Software erhältlich. Neben der Datenverarbeitung wird auch Textverarbeitung und Bildschirmtext-Editierung geboten. Die Kommunikation mit der Außenwelt erfolgt über 3740-kompatible Disketten, V.24- und BSC-Anschlüsse.

Informationen: Deutsche Intertechnique GmbH, Postfach 1645,6500 Mainz/Rhein.

CeBIT-Ost (Halle 3), Stand 1708.

_AU: