Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


12.01.2001

Progress bringt Version 3.0 von Sonic MQ

MÜNCHEN (pi) - Progress Software brachte mit "Sonic MQ" eine der ersten Implementierungen von Suns "Java Message Service" (JMS) auf den Markt. Beim nun freigegebenen Update seiner Middleware legte der Hersteller vor allem Wert auf bessere Skalierbarkeit und höhere Ausführungsgeschwindigkeit. Die Unterstützung von großen Benutzerzahlen und zusätzliche Ausfallssicherheit soll die neu eingeführte "Dynamic Routing Architecture" gewährleisten. Nach Angaben des Unternehmens kann Sonic MQ in der neuesten Ausführung Zehntausende Verbindungen gleichzeitig bewältigen und dabei mehrere Millionen Messages pro Tag übertragen. Wenn Benutzer nicht mit dem Netz verbunden sind, soll der eingebaute Message-Speicher oder wahlweise eine JDBC-konforme Datenbank die Zustellung von Nachrichten sicher stellen. Verbesserte Cache-Mechanismen zeichnen zudem für eine höhere Performance verantwortlich. Sonic MQ ist in einer kostenlosen Entwicklerversion erhältlich und läuft unter Windows NT und mehreren Unix-Derivaten.