Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.2001

Projekt-Telegramme

Aussendienst ins Tracking-System integriert

Der Logistikdienstleister United Parcel Service aus Atlanta, Georgia, rüstet seine Außendienstmitarbeiter in Europa mit einer neuen Generation von Handheld-Computern aus. Das "Delivery Information Acquisition Device Version III" (Diad III) ermöglicht den Fahrern die direkte Zwei-Wege-Kommunikation, so dass Anfragen von Kunden in Form von Textmitteilungen weitergeleitet werden können. Zudem lassen sich damit Unterschriften bei der Zustellung digital erfassen. Das Gerät ist in das Tracking-Systems von UPS integriert.

Java Server Pages für die Meta-Suche

Unter ihrem Service- und E-Commerce-Portal www.yellow-world.de (siehe CW 48/00, Seite 68) stellt die Schweizerische Post den Internet-Surfern auch eine leistungsfähige Suchmaschine zur Verfügung. Neben einer Stichwortsuche in den posteigenen Systemen erlaubt die Search Engine eine Metasuche über verschiedene Schweizer Suchmaschinen hinweg. Der elektronische Spürhund ist in Form von Java Server Pages (JSP) entwickelt und basiert auf dem Release 3.5 des Application Server von Silverstream.

Aus zwei mach eins

Die Branion GmbH, Overath bei Köln, will die bisher eingesetzten Buchhaltungssysteme von der Orba Software GmbH, Hannover, und der Veda Datenverarbeitung GmbH, Alsdorf, ersetzen. Entschieden hat sich die Möbeleinkaufsgenossenschaft für die Lösung "Frida" der Command AG, Ettlingen. Den Vorteil der neuen Lösung sieht sie in den Sonderfunktionen, die spezielle Buchungsläufe und Wechselkontingente unterstützen.

Gezieltes Marketing und reduzierte Kosten

Moss Plastic Parts Ltd., Kidlington, Oxfordshire, will eine mit dem Customer-Relationship-Management gekoppelte E-Commerce-Lösung einführen. Erstellt wurde sie von SSA Global Technologies. Sie soll die Verwaltung der Kunden- und Produktdaten sowie die internen Prozesse des Herstellers von Plastikkomponenten verbessern. Außerdem hofft Moss, damit gezieltes Marketing und reduzierte Transaktionskosten zu erreichen.