Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.01.2001

Projekt-Telegramme

Lernen im Intranet

Der Geschäftsbereich Zürich Schweiz der Zurich Financial Services Group will für seine unternehmensweiten Informations-, Lern- und Fortbildungsprozesse eine Web-basierte Lernplattform einführen. Dafür plant der Versicherer und Finanzdienstleister, bis Quartalsende das "Information and Learning Framework" der Trilog Gruppe zu implementieren. Mittels Intranet soll die Lösung zur Unternehmensfortbildung den 7000 Mitarbeitern die Übersicht über die Lernprogramme vereinfachen und den schnellen Zugang zu den Angeboten ermöglichen.

ERP öffnet Türen

Die Garant GmbH & Co. KG, Ichtershausen, wird eine Enterprise-Resource-Planning-(ERP-)Lösung einführen. Deshalb hat der Hersteller von Türen und Zargen 100 User-Lizenzen der ERP-Software "B2" von der Bäurer AG, Hüfingen, erworben. Mit dem Modul "Produktgenerator" will Garant seine Artikelvielfalt abbilden. Für die Bearbeitung der kaufmännischen Auftragspositionen soll "B2 Regelkreislauf" die Stücklistengenerierung mit Formelwerken und Entscheidungstabellen verbinden. Das Auftragvolumen beträgt rund eine Million Mark.

Raumbelegung im Netz

Die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft plant, ein Raumbuchungssystem einzuführen. Mit der Lösung "Easy Room Management" der SAP-Tochter E-SAP.de, Walldorf, sollen die Mitarbeiter künftig über das unternehmenseigene Intranet Besprechungs- und Schulungsräume buchen, wobei sie Anforderungen wie Teilnehmerzahl, Zeitraum, technische Ausstattung und Catering angeben können. Die SAP-R/3-basierte Lösung soll helfen, die Verwaltungsprozesse zu straffen.

Oetkers Web-Präsenz wird dynamisch

Die Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld, hat das für ihren Online-Auftritt genutzte Content-Management-System "Web Gate" um die E-Commerce-Lösung "Web Shop" erweitert. Das Produkt der Innovation Gate GmbH, Ratingen, ermöglicht dem Nahrungsmittelhersteller, seine Web-Präsenz dynamisch zu gestalten. Er nutzt diese Möglichkeit beispielsweise, indem er anbietet, online einen Kuchen zusammenzustellen, der dann an die gewünschte Adresse geliefert wird.