Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.01.2000

Projekt- Telegramme

LBS West migriert Datenbestände

Bei der LBS West (Westdeutsche Landesbausparkasse) wird ein weitreichendes Migrationsprojekt angegangen. Mehr als 250 Millionen Dokumente sollen von dem bisherigen System in die Dokument-Management- und Archivierungslösung der CE Computer Equipment AG überführt werden. Dabei wird das Archivsystem "DEC Image" durch "CE Document Server" ersetzt. Als Hardware kommen Speichermedien mit einem Volumen von 3,6 TB sowie Compaqs Alpha-Systeme zum Einsatz. Bei der Realisierung des Projekts kooperiert die Bielefelder CE Computer Equipment AG mit der Compaq Computer GmbH aus Dornach.

Bausparkasse führt neue Lösung ein

Zur besseren Nutzung der Unternehmensressourcen wird die Bausparkasse Schwäbisch Hall künftig die Software "Intelligent Planner" einsetzen. Die Professional-Service-Automation-(PSA-)Lösung des Anbieters Augeo Software Inc. mit Hauptsitz in San Jose, Kalifornien, kommt zunächst bei etwa 400 an IT-Projekten beteiligten Mitarbeitern zum Einsatz. Das alte System erlaubte den Teamleitern keinen Überblick über den Einsatz ihrer Mitarbeiter.

Bowa implementiert komplettes R/3-System

Die Bowa-Electronic GmbH mit Sitz in Gomaringen bei Tübingen wird SAPs R/3 mit allen Modulen einführen. Der Hersteller von elektronischen Komponenten für Fahrzeuge und medizinische Geräte hat mit der Realisierung des Projekts das Systemhaus Plaut Systems & Solutions GmbH beauftragt. Bereits zum Jahresende sollen die Module für Rechnungswesen und Controlling in den Echtbetrieb gehen.

CRM-Suite soll Abläufe beschleunigen

Bei der softwaretechnischen Unterstützung seiner Vertriebsorganisation setzt Hewlett-Packard Corp. (HP) mit Hauptsitz im kalifornischen Palo Alto auf die Customer-Relationship-Management-(CRM-)Suite "Oceans 2000". Die Web-fähige CRM-Lösung der Münchner TPS Labs AG soll die Klassifizierung von Firmenkunden, die Verwaltung von Business-Projekten sowie die Verteilung auf verschiedene Vertriebskanäle vereinfachen.