Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.04.2000

Projekt-Telegramme

Ferndiagnose

Deb Tech, die Technologieabteilung des Diamantenexperten De Beers Consolidated Mines Ltd., will mit Hilfe einer Softwarelösung die Maschinenausfallzeiten in den Diamantenminen des Unternehmens reduzieren. Dafür hat Deb Tech das Produkt "Click Fix" von Click Service Software Ltd. erworben. Durch Eingabe der Fehlersymptome und Übermittlung an einen zentralen Helpdesk können Techniker via Ferndiagnose Ursachen für Fehler an den Röntgensotiermaschinen ermitteln. De Beers will "Click Fix" künftig auch für die vorbeugende Wartung einsetzen.

Basis für Kundenprofile

Subaru of America Inc., Philadelphia, will mit einer neuen Plattform für die Datenintegration Kosten sparen und den Kundenservice verbessern. Zu diesem Zweck wird das Unternehmen die Lösung "Ardent Data Storage" als grundlegende Komponente seiner Business-Intelligence-Infrastruktur einsetzen. Subaru will das Produkt der Informix Corp., Menlo Park, zur Verwaltung der Informationsstruktur in Verkauf, Bestellwesen und Lager nutzen. Zusätzlich soll die Lösung künftig für die Erstellung von Kundenprofilen verwendet werden.

Globale Verwaltung von Unternehmensdaten

Die Goodyear Tire & Rubber Company mit Sitz in Akron, Ohio, wird die Software "Ematrix Internet Business Collaboration" zur Darstellung von Entwicklungs- und Prozessdaten einführen. Der Reifenhersteller beabsichtigt, alle seine Entwicklungs- und Fertigungsstandorte an die Internet-fähige Lösung der Matrix One GmbH, Ismaning, anzubinden. So sollen die Goodyear-Mitarbeiter Zugang zu allen aktuellen Entwicklungs- und Prozessdaten erhalten.

Bindung mit Rabatt

Die Münchner Loyalty Partner GmbH, eine Tochter der Deutschen Lufthansa, hat in Kooperation mit neun weiteren Unternehmen das Kundenbindungskonzept "Payback" entwickelt. Den zentralen Teil stellt die Website unter der URL "www. payback.de" dar. Verwaltet wird die Seite mit dem Content- und Transaktions-Management-System "HPS 3" der Münchner Hexmac AG. Loyalty Partner erwartet von dem System, dass es auch noch bei starken Datenverkehr performant ist.