Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


14.07.2000

Projekt-Telegramme

Internet-Marktplatz für das Saarland

Durch die Beteiligung zahlreicher Unternehmen aus verschiedensten Bereichen soll unter "www.mysaar.com" ein virtueller Marktplatz für das Saarland entstehen. Dieser wird auf Basis der Internet-Strategie Mysap.com der SAP AG, Walldorf, errichtet. Die Websites werden Angebote aus Freizeit, Kultur und Veranstaltungstips nennen, Inhalte aus Bildung und Wissenschaft bieten sowie über aktuelle politische Themen informierem. Realisiert wird die Lösung von SAP Retail Solutions.

Über den Wolken ist das Surfen grenzenlos

Der Luftfahrtkonzern Boeing plant einen satellitengestützten Hochgeschwindigkeits-Daten-Service. Er soll Passagieren mit Notebook ermöglichen, während des Fluges im Internet zu surfen sowie E-Mails und Fernsehprogramme via Satellit zu empfangen. "Connexion by Boeing" soll Ende nächsten Jahres zunächst innerhalb der USA an den Start gehen. Langfristig denkt der Konzern darüber nach, diese Technologie auch zur Übermittlung von Flugsicherungsdaten oder für eine integrierte militärische Kommunikation zu nutzen.

R/3 per WAP

Die Volkswagen AG Südafrika nützt künftig Business-to-Business-Anwendungen für WAP-fähige Mobiltelefone. So können Führungskräfte des Automobilherstellers unabhängig von Ort und Zeit sensible Informationen zur Wertschöpfungskette am Produktionsstandort Südafrika abfragen und bei ihren Entscheidungen berücksichtigen. Die Anwendung wird von der Hannoveraner Impress Software AG mit deren eigener Plattform "Impress/OIS" realisiert. Diese ermöglicht den direkten Zugriff auf R/3-Daten in Echtzeit.

Charisma mit Schokolade

Der Schokoladen- und Pralinenhersteller Rausch Schokoladenfabriken, Berlin und Peine, hat sich für den Einsatz einer chargenorientierten Branchenlösung entschieden. Das Unternehmen wird "Charisma" von der Gus Applications & Services GmbH, Köln, einführen. Die Branchenlösung ermöglicht Rausch eine konsistente Bestandsführung, Chargenrückverfolgung und eine auf den Handel abgestimmte Auftragsabwicklung, deckt also alle operativen Anforderungen ab.