Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.2000

Projekt Telegramme

Roplan greift zur Java-Plattform

Der schwedische Hersteller von Wellendichtungen Roplan AB will künftig auf Java-Technik von Intentia International mit Sitz in Danderyd, Schweden, vertrauen. Neben der in RPG geschriebenen Unternehmenssoftware "Movex 11" für den Einsatz auf AS/400-Plattformen bietet Intentia seit vergangenem Jahr unter dem Label "Next Generation" auch eine rein in Java programmierte Version an. Bei Roplan soll Nextgen auf einer Windows-NT-Plattform laufen. Daneben setzt das Unternehmen einen Netfinity-Server sowie die DB2-Datenbank von IBM ein.

Die Wertschöpfungskette global abbilden

Die Sigloch-Gruppe, Künzelshausen, wird eine einheitliche DV-Unternehmensstruktur schaffen. Zu diesem Zweck will der Maschinenbauer die betriebswirtschaftliche Komplettlösung "Psipenta" einführen. Das Produkt des gleichnamigen Tochterunternehmens der Berliner PSI AG soll kaufmännische und logistische Aufgaben in allen Konzerngesellschaften unterstützen.

Alles Easy bei Müller Milch

Um einen besseren Zugriff auf die Unternehmensdaten zu erreichen, wird die Alois Müller GmbH & Co., Aretsried, ein Dokumenten-Management- und Archivierungssystem einführen. Neben R/3 nutzt die Molkerei insbesondere Software für die eigene Spedition und das Labor. "Easyware" von der Easy Software AG soll mit der Retrieval-Komponente "Easy Link for SAP R/3" - in Verbindung mit "Easy Web" - den weltweiten Zugriff auf R/3-fremde Daten via Internet ermöglichen. Das Projekt wird die Part Partner GmbH, Augsburg, begleiten.

Amazon strafft Betriebsprozesse

Zur Unterstützung der globalen Handelsexpansion und Verbesserung des operativen Geschäfts wird das Online-Kaufhaus für Bücher, Musik und Video Amazon.com künftig die Produktsuite "Networks" einsetzen. Die E-Business-Lösung der Manugistics Group Inc. mit Sitz in Rockville, Maryland, soll den schnellen Zugriff auf Daten, eine sichere Auftragsabwicklung und pünktliche Lieferung der Waren gewährleisten.