Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


20.10.2000

Projekt Telegramme

Hessen präsentiert sich 2001 online

Der Hessentag 2001 findet vom 18. bis 27. Mai in der Kleinstadt Dietzenbach statt - und im Internet. Die Infrastruktur für das Event stellen das ortsansässige Internet Solution Center der Metacor AG und das Frankfurter Rechenzentrum der Guardian IT GmbH bereit. Noch ist auf der Site (www.hessentag2001.de) nicht viel von den versprochenen Chatrooms, Virtual-Reality-Rundgängen, Live-Events mit Künstlern und Musikern zu sehen. Wer dem Hessentagsbüro noch Anregungen zukommen lassen möchte, findet dort allerdings seine Ansprechpartner.

Integrationsplattform für IT-Struktur

Der Baumaschinenhersteller Caterpillar Inc. mit Sitz in Peoria, Illinois, will seine internen Geschäftsabläufe und das globale E-Business-Distributionsnetz vereinheitlichen. Zu diesem Zweck wird das Unternehmen die Integrationsplattform "Crossworlds Access Framework" von Crossworlds Inc., Burlingame, Kalifornien, einsetzen. Mit der Lösung können Legacy-Systeme und Standardsoftware-Pakete zu einer Web-fähigen Lösung verbunden werden. Als durchgänge Plattform für E-Business-Anwendungen soll die Lösung vordefinierte Module, Business-Objekte zur Unterstützung der Geschäftsprozesse und Werkzeuge für die Integration, Erweiterung sowie Anpassung von kundenspezifischen Systemen beziehungsweise Geschäftsprozessen bieten.

Das Zählen der Lämmer

Die Sozialämter der Kommunen Schleswig-Holsteins werden für die Bearbeitung von Anträgen eine neue Software an 200 Arbeitsplätzen einführen. Mit der Lösung "Lämmkom SH" wollen die Kommunen inhaltliche und ergonomische Anforderungen erfüllen und die Prozessabläufe vereinheitlichen. Zudem soll die Lösung den Datenaustausch zwischen Gemeinden und Kreisen ermöglichen, die Abläufe transparenter gestalten und dem Missbrauch von Sozialleistungen vorbeugen.Das Produkt des Dortmunder Softwarehauses Lämmerzahl EDV Systemberatung GmbH integriert Module zur Abrechnung und Planung von Sozialleistungen unter einer einheitlichen Benutzeroberfläche.