Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.08.1999

Projekt-Telegramme

Thyssen macht klar Schiff

Die Thyssen Nordseewerke (TNSW), Emden, haben von der Applicon GmbH, Rüsselsheim, weitere Lizenzen der schiffsbauspezifischen 3D-CAD-Lösung "Bravoship" geordert. Damit verfügt die Werft jetzt über rund 75 Bravo-Arbeitsplätze. Weiterhin will das Unternehmen das EDM-(Engineering-Data-Management-) System "Bravoframe" einführen. Bei der Installation und der sukzessiven Migration aller AXP-Workstations, die unter Open-VMS laufen, auf PCs und Windows NT fungiert Applicon zusätzlich als Berater.

Winterthur auf Euro-Tour

Die Winterthur-Versicherungsgruppe ist seit April damit beschäftigt, den Euro als Hauswährung einzuführen. Der Versicherungskonzern setzt dazu als Konvertierungs-Tool die "Daten-und-Anwendungssoftware-Evolution"-Technologie (Dase) der SWS Software Services GmbH, Pforzheim, ein. Die Software analysiert nach Angaben des Herstellers die bestehenden Anwendungen und ermittelt alle Felder, die Euro-fähig sein müssen. Diese Informationen erlauben es, die Datentypen auszusortieren und im Sourcecode umzustellen.

Brainstorming bei Escada

Die Escada AG aus Dornach bei München hat Ende Juli mit der Einführung der ERP-Software "Brain-Collection" von Brain International AG, Breisach, begonnen. Das Modeunternehmen will mit der Branchensoftware für die Bekleidungs-, Schuh-, und Textilindustrie selbstgestrickte Lösungen ersetzen, um seine Beschaffungs- und Produktionsprozesse künftig besser abbilden zu können. Das AS/400-System wird voraussichtlich ab Mitte 2001 in den Echtbetrieb gehen und dann mehr als 400 Escada-Mitarbeitern aus den Bereichen Vertrieb, Logistik und Produktion zur Verfügung stehen.

Forschung zwischen Genf und Chikago

CERN, das Europäische Labor für Teilchenphysik, will via ATM-Verbindung (ATM = Asynchronous Transfer Mode) den Großteil des Datenverkehrs zwischen dem Genfer Hauptsitz und der Chikagoer Außenstelle abwickeln. Die weltweit größte Forschungsorganisation schloß diesbezüglich einen Vertrag mit Cable & Wireless.