Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1997

Projekt-Telegramme

Neuer Shop in der Mall

Ein weiteres Geschäft in ihrer Online-Shopping-Mall "my world" (www.my-world.de) hat die Karstadt AG, Essen, eröffnet. Der "Multimedia-Shop" ist ein Gemeinschaftsunternehmen mit Computer 2000. Neben einem Angebot von rund 500 Computerartikeln stellt der virtuelle PC-Shop auch Text- und Audionachrichten sowie eine "Bit Börse" bereit. Letztere soll den potentiellen Käufer per Infografik darüber in Kenntnis setzen, wie sich die Preise von Speicherbausteinen, Prozessoren und Festplatten in den vergangenen vier Wochen entwickelt haben.

Jungbrunnen für Frida

Die Woellner Werke GmbH & Co., Ludwigshafen, will die alten Module der Standardsoftware "Frida" durch die jüngste Version 5 ersetzen. Der zur Dr. Woellner Holding GmbH & Co. gehörende Hersteller von chemischen Grundstoffen war 1978 einer der ersten Kunden des Frida-Anbieters Command GmbH, Ettlingen. Bislang setzten die Ludwigshafener nur die Frida-Komponenten für Finanzbuchhaltung und Materialwirtschaft ein. Die neue Version der Software soll nun auch in der Fertigung zum Einsatz kommen. Wie Command weiter mitteilt, löst auch die Asbach GmbH, Rüdesheim, eine alte Ausführung der Frida-Software durch das aktuelle Release ab.

Switches senken Kosten

Mit Hilfe von 15 neuen Frame-Relay-Switches will die in Basel ansässige Handelsgruppe Coop die TCP/IP-Fähigkeit ihres Netzes erhöhen und gleichzeitig dessen Betriebskosten senken. Dabei entschieden sich die Schweizer für die Produkte des Typs B-STDX 8000 beziehungsweise 9000 von Ascend Communications, die Frame-Relay/ ATM-Interworking und IP-Switching erlauben.

Neues aus der Druckindustrie

Für die Ablösung des bestehenden Redaktions- und Anzeigensystems hat sich das Druckhaus Waiblingen entschieden. Seinem Lieferanten, der Alfa GmbH, Rodgau, blieb der Druckbetrieb jedoch treu. Ab September dieses Jahres wird er die Komponenten des Alfa-Produkts "News II" installieren. Laut Anbieter wird das Redaktionssystem von News II derzeit auch beim "Oranienburger Generalanzeiger" eingeführt, der im Druckhaus Oberhavel erscheint.